Ringversuche der GTFCh - Forensischer Ringversuch mit dem ADH- und dem GC-Verfahren bei einer Blutalkoholkonzentration von 0,08 Promille

  • Diese Studie erfolgte als eine erste Prüfung der Frage, ob 0,1 Promille als Sicherheitszuschlag für eine Bestimmung eines Blutalkoholwertes von 0,1 Promille aus Gründen der Messunsicherheit angebracht und ausreichend ist. Beides trifft zu. Obwohl zur Zeit der Studie noch nicht bei oder unter 0,2 Promille kalibriert wurde, bestimmten alle Labors eine Blutalkoholkonzentration von 0,08 Promille mit einem Wert unter 0,18 g/L (Cmax ADH: 0,15 g/L = CmaxGC: 0,15 g/L = Blutalkoholkonzentration (BAK) von 0,12 Promille). Es bestand kein Bias zwischen beiden Verfahren. Festgestellte Standabweichungen: ADH: 0,021 g/L, GC: 0,025 g/L. Ein Sicherheitszuschlag von 0,1 Promille auf 0,1 Promille umfasst demnach vier Standardabweichungen und bietet für die neue Regelung im Paragrafen 24 Straßenverkehrsgesetz (StVG) bei der richtliniengemäß ausgeführten forensischen Blutalkoholbestimmung genügend Analysensicherheit.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Michael Herbold, Rolf Aderjan
URN:urn:nbn:de:hbz:opus-bast-16532
Document Type:Conference Proceeding
Language:German
Date of Publication (online):2016/05/04
Contributing corporation:Arvecon GmbH
Release Date:2016/05/04
Tag:Alkoholtest; Blut; Blutalkoholgehalt; Chemische Analyse; Eichung; Konferenz; Messung; Prüfverfahren; Ringanalyse; Standardabweichung
Alcohol test; Blood; Blood alcohol content; Calibration; Chemical analysis; Conference; Dispersion (stat); Group analysis (test); Measurement; Test method
Comment:
Außerdem beteiligt: Institut für Rechtsmedizin und Verkehrsmedizin (Heidelberg)
Source:Kongressbericht 2007 der Deutschen Gesellschaft für Verkehrsmedizin e.V., S. 120-121
Institutes:Sonstige / Sonstige
Dewey Decimal Classification:6 Technik, Medizin, angewandte Wissenschaften / 61 Medizin und Gesundheit / 610 Medizin und Gesundheit
collections:BASt-Beiträge / ITRD Sachgebiete / 83 Unfall und Mensch
BASt-Beiträge / Tagungen / Kongressbericht 2007 der Deutschen Gesellschaft für Verkehrsmedizin e.V.

$Rev: 13581 $