Bewältigungsstrategien und Fahrverhalten

  • Die Ergebnisse der vorliegenden Studie zeigen, dass die Art, wie ein Fahrer mit Belastungen im Straßenverkehr umgeht, in Zusammenhang steht mit seinem Fahrstil und den Fahrfehlern, die er macht. Dabei zeigt sich, dass insbesondere ein konfrontativer Bewältigungsstil die Konfliktneigung im Straßenverkehr erhöht und dass diese Fahrer nicht nur andere belasten, sondern dass dieser Bewältigungsstil auch dazu führt, dass diese Fahrer selbst mehr Stress und Belastungen erleben.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Peter Strohbeck-Kühner, Sven Kief, Rainer Mattern
URN:urn:nbn:de:hbz:opus-bast-16370
Document Type:Conference Proceeding
Language:German
Date of Publication (online):2016/04/29
Contributing corporation:Institut für Rechts- und Verkehrsmedizin (Heidelberg)
Release Date:2016/04/29
Tag:Aggression (psychol); Fahrer; Fahrgeschicklichkeit; Fahrzeugführung; Interview; Konferenz; Rücksichtslosigkeit; Stress; Verhalten; Versuch
Aggressiveness (psychol); Behaviour; Conference; Driver; Driving (veh); Interview; Risk taking; Skill (road user); Stress (psychol); Test
Source:Kongressbericht 2007 der Deutschen Gesellschaft für Verkehrsmedizin e.V., S. 58-61
Institutes:Sonstige / Sonstige
Dewey Decimal Classification:1 Philosophie und Psychologie / 15 Psychologie / 150 Psychologie
collections:BASt-Beiträge / ITRD Sachgebiete / 83 Unfall und Mensch
BASt-Beiträge / Tagungen / Kongressbericht 2007 der Deutschen Gesellschaft für Verkehrsmedizin e.V.

$Rev: 13581 $