Umsetzung des Boden- und Grundwasserschutzes im Straßenbau

Realisation of soil- and groundwater-protection in road construction

  • In den letzten Jahren sind neue Gesetze verabschiedet und Verordnungen erlassen worden, die hinsichtlich des Schutzes der Medien Boden und Wasser sowie hinsichtlich der Kreislaufwirtschaft bei der Erfüllung des gesetzlichen Auftrags, Straßen zu bauen, zu unterhalten und zu erweitern beziehungsweise zu verbessern, berücksichtigt werden müssen. Zur Konkretisierung dieser Gesetze und Verordnungen für den Straßenbau und seine Bauwerke sind in den jeweiligen Gremien der Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV) entsprechende Regelwerke erarbeitet worden beziehungsweise werden erarbeitet. Parallel dazu sind von den Umweltverwaltungen Regelungen erarbeitet worden, die in die Belange des Straßenbaus eingreifen. Die jeweiligen Regelungen fanden in der Vergangenheit von der jeweils anderen Seite kaum Akzeptanz. Ausgehend von den Vereinbarungen über eine verbesserte Zusammenarbeit zwischen der Länderarbeitsgemeinschaft "Abfall" und der Leiterkonferenz Straßenbau mit festgelegten "Kernkompetenzen" wird über den aktuellen Bearbeitungsstand des Straßenbauregelwerks mit Bezug zu Umweltschutzfragen berichtet, wobei die Regelungen zur umweltverträglichen Anwendung von RC-Baustoffen und industriellen Nebenprodukten im Vordergrund stehen. Es wird aufgezeigt, was bei der Zusammenarbeit inzwischen erreicht worden ist und bei welchen Aspekten noch wesentliche Meinungsunterschiede zwischen Straßen- und Umweltverwaltung bestehen. Der Ausblick ist den erkennbaren Ansätzen für das (horizontale) Mandat ER3 "Umwelt- und Gesundheitsanforderungen" gewidmet.
  • During the last years new laws have been passed and decrees have been published which have to be considered with regard to the protection of the media soil and water as well as the recycling system when fulfilling the statutory instructions to build, to maintain and to widen or rather to improve roads. To put these laws and decrees for road constructions and its buildings in concrete form the competent bodies of experts of the FGSV (Research Association for Roads and Traffic) have worked out, or rather are still working out, respective set of rules and regulations. At the same time rules and regulations, which interfere with the interest of road construction, have been worked out by the environmental administration. In the past the respective rules and regulations were hardly accepted by the other side. Proceeding from the agreement about a better cooperation between the state working pool "waste" and the head meeting "road construction" with fixed "core competence" it is reported about the latest working stand of the road constructions set of rules and regulations, in doing so the regulations concerning the environmentally friendly usage of RC-building material and industrial byproduct are given special emphasis. It is pointed out, what the cooperation has achieved so far and in which aspects essential disagreement between road- and environmental administration still remains. The outlook is dedicated to the recognizable approach for the (horizontal) mandate ER3 "Environment and health demands".

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Roderich Hillmann
Document Type:Article
Language:German
Date of Publication (online):2015/03/16
Release Date:2015/03/16
Tag:Arbeitsgruppe; Baustoff; Benutzung; Boden; EU; Gesetzgebung; Industrierückstand; Recycling; Richtlinien; Stand der Technik (Bericht); Umweltschutz; Verwaltung; Wasser
Administration; By product; EU; Environment protection; Legislation; Material (constr); Recycling; Soil; Specifications; State of the art report; Use; Water; Working group
Source:Straße und Autobahn. - 56 (2005), H. 6, S. 333-339
Institutes:Abteilung Straßenbautechnik / Abteilung Straßenbautechnik
Dewey Decimal Classification:6 Technik, Medizin, angewandte Wissenschaften / 62 Ingenieurwissenschaften / 620 Ingenieurwissenschaften und zugeordnete Tätigkeiten
collections:BASt-Beiträge / ITRD Sachgebiete / 15 Umwelt
BASt-Beiträge / ITRD Sachgebiete / 51 Erdarbeiten

$Rev: 13581 $