Weniger Straßenverkehrslärm ist möglich: das Forschungsprojekt "Leiser Straßenverkehr 2"

Less road traffic noise is possible - The research project "Quiet Road Traffic 2"

  • Im Rahmen des Verkehrsforschungsprogramms "Mobilität und Verkehr" wurde von 2001 bis 2003 das Verbundprojekt "Leiser Straßenverkehr - Reduzierte Reifen-Fahrbahn-Geräusche" bearbeitet. Das Augenmerk der Bearbeitung lag auf der Optimierung der Komponenten des geräuscherzeugenden Gesamtsystems Fahrzeug-Reifen-Fahrbahn-Fahrbahnübergang, insbesondere für Pkw-Reifen. Die Ergebnisse dieses Projekts, wie auch weitere europäische Erkenntnisse, waren eine Basis für die Konzeption des Nachfolgeprojekts "Leiser Straßenverkehr 2". Die im Jahr 2005 mit 10 Partnern begonnenen Arbeiten lassen sich den Teilverbünden Leise Reifen, Leise Straßen und Erfolgskontrolle zuordnen. Die Schwerpunkte der Arbeiten liegen auf der Entwicklung leiser Lkw-Reifen und der integralen Verbesserung offenporiger Deckschichten. Die Entwicklung eines numerischen Reifenmodells mit Fahrbahnkontakt, mit dem Ziel der rechnergestützten Entwicklung auch akustisch optimierter Reifen, wird fortgesetzt. Hinzu kommt die akustische Optimierung der Fahrbahnübergänge. Die Umsetzung der Ergebnisse in die Praxis in Form von Erprobungsstrecken und der Herstellung akustisch optimierter Reifen stellt einen wichtigen Teil des Konzepts dar. Hier sind insbesondere drei Bundesländer und Industrieunternehmen eingebunden. Die Gesamtarbeiten sollen 2008 abgeschlossen sein. In diesem Beitrag werden Zwischenergebnisse aus den einzelnen Teilverbünden vorgestellt.
  • As part of the traffic research programme "Mobility and Traffic" the joint project "Quiet Traffic - Reduced-Tyre-Road-Noise" was carried out between 2001 and 2003. The work was focused on optimising the components of the noise generating system Vehicle - Tyre - Road - Expansion Joint, in particular for passenger cars. The findings of this as well as other European projects were the basis for the concept of the successor project "Quiet Road Traffic 2" which started in 2005 with 10 partners and contains the three parts Quiet Tyre, Quiet Road and Success Control. This time the work concentrates mainly on the development of porous asphalt with optimised capabilities and of quiet truck-tyres. The development of finite element tools for the numerical simulation of the tyre-road contact with the aim to promote the computer aided design of acoustically optimised tires will be continued. Extensive success control measures are also part of the project concept and three federal states ("Länder") and various companies do participate in this important task. The whole project is terminated for 2008. In this article we present already available results.

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Beata Krieger, Oliver Ripke, Arne Lorenzen
Document Type:Article
Language:German
Date of Publication (online):2015/03/16
Release Date:2015/03/16
Tag:Dränasphalt; Entwicklung; Fahrbahntafel; Forschungsarbeit; Fuge; Herstellung; Lkw; Lärm; Modell; Rechenmodell; Reifen; Reifenprofil; Verbesserung; Verhütung; Verringerung; Versuchsstrecke
Bridge deck; Decrease; Development; Experimental road; Improvement; Joint (structural); Lorry; Manufacture; Mathematical model; Model (not math); Noise; Porous asphalt; Prevention; Research project; Tyre; Tyre tread
Source:Straße und Autobahn. - 57 (2006), H. 8, S. 462-471
Institutes:Abteilung Straßenbautechnik / Abteilung Straßenbautechnik
Dewey Decimal Classification:6 Technik, Medizin, angewandte Wissenschaften / 62 Ingenieurwissenschaften / 620 Ingenieurwissenschaften und zugeordnete Tätigkeiten
collections:BASt-Beiträge / ITRD Sachgebiete / 15 Umwelt
BASt-Beiträge / ITRD Sachgebiete / 23 Deckeneigenschaften
BASt-Beiträge / ITRD Sachgebiete / 70 Verkehr und Transport

$Rev: 13581 $