Zeitraffende Verkehrsbelastung mit dem Mobile Load Simulator MLS10 und Sensorik zur Beanspruchungsdetektion

Accelerated pavement texting employing the Mobile Load Simulator MLS10 and pavement sensors for stress detection

  • Deutschland ist aufgrund seiner zentralen Lage eines der wichtigsten Transitländer im zusammenwachsenden Europa. Die Güter werden vor allem über die Straße verteilt und durch Deutschland transportiert. Für diese Funktion braucht es ein funktionstüchtiges und qualitativ hochwertiges Fernstraßennetz. Zuverlässige Kenntnisse über das spezifische Verhalten unter Verkehrsbelastung der jeweiligen Baustoffe und Konstruktion sind für eine Dimensionierung von Straßenaufbauten, aber auch zur Bewertung der strukturellen Substanz erforderlich. Neben Versuchen am jeweiligen Baustoff im Labor ist ein weiteres essenzielles Werkzeug die Untersuchung in Großversuchen. Dazu wurde an der Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) eine instrumentierte Modellstraße mit Aufbauten gemäß den Richtlinien für die Standardisierung des Oberbaus von Verkehrsflächen (RStO) im Maßstab 1:1 gebaut und der Mobile Load Simulator MLS10 für die zeitraffende Belastung mit rollendem Rad in Betrieb genommen. Heute und in Zukunft sollen neben Forschungen zur Substanzbewertung vor allem innovative Asphalt- und Betonbauweisen untersucht werden. In dem Beitrag werden erste Erfahrungen mit dem MLS10 auf einem instrumentierten Straßenaufbau im Rahmen eines Dauerbelastungsversuchs an der Modellstraße vorgestellt.
  • Due to its central geographical position Germany is one of the most important transit countries in Europe. Goods are transported and distributed throughout the entire country mainly on the road network. To cater for this demand an operative good conditioned road network is required. Reliable knowledge about the specific performance of pavement structures and pavement materials under traffic are essential for economic pavement design and a reliable structural assessment of the road network. Besides material testing in laboratories, full scale pavement testing is an important research tool. The Federal Highway Research Institute (BASt) operates a full scale pavement test facility comprising eight fields of different pavement structures. The pavements were built according to the German pavement design standard RStO and sensors were installed in the asphalt pavements. The Mobile Load Simulator MLS10 " a machine for the accelerated pavement testing (APT) " was recently purchased and successfully introduced into test programs. In addition to today- structural assessment research, the main focus is on innovative asphalt and concrete pavement structures and materials. The following publication gives an overview of the first experiences with the operation of the Mobile Load Simulator MLS10. For this long-term stress test the MLS10 was deployed on a pavement structure with integrated sensors within the full scale test facility at the Federal Highway Research Institute (BASt).

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Bastian Wacker, Michael Scherkenbach, Rolf Rabe, Gudrun Golkowski
Document Type:Article
Language:German
Date of Publication (online):2015/10/02
Release Date:2015/10/02
Tag:Asphaltstraße (Oberbau); Belastung; Bemessung; Betonstraße (Oberbau); Laboratorium; Lebensdauer; Prüfverfahren; Standardisierung
Design (overall design); Flexible pavement; Laboratory; Life cycle; Load; Rigid pavement; Standardization; Test method
Source:Straße und Autobahn. " 65 (2014), H. 1, S. 16-22
Institutes:Abteilung Straßenbautechnik / Abteilung Straßenbautechnik
Dewey Decimal Classification:6 Technik, Medizin, angewandte Wissenschaften / 62 Ingenieurwissenschaften / 620 Ingenieurwissenschaften und zugeordnete Tätigkeiten
collections:BASt-Beiträge / ITRD Sachgebiete / 22 Entwurf von Verkehrsinfrastruktur

$Rev: 13581 $