Flexible Konstruktionen für Fahrbahnübergänge

  • Flexible Fahrbahnübergangskonstruktionen stellen für Ingenieurbauwerke mit einer Dehnlänge bis zu circa 30 m eine preiswerte Alternative zu den herkömmlichen Fahrbahnübergängen aus Stahl dar. Neben kurzen Einbauzeiten sind ein guter Rollkomfort und eine sehr geringe Geräuschentwicklung kennzeichnend für diese Bauart. Von besonderer Bedeutung für die Ausführung ist eine lückenlose Qualitätssicherung. Aufgrund neuer Baustoffe und neuer konstruktiver Ansätze ist für die Zukunft sowohl eine Erhöhung der Leistungsfähigkeit als auch eine Erweiterung des Anwendungsbereichs zu erwarten.

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Christoph Recknagel, Manfred Eilers
Document Type:Article
Language:German
Date of Publication (online):2015/10/01
Contributing corporation:Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung
Release Date:2015/10/01
Tag:Belastung; Brücke; Dauerhaftigkeit; Fahrbahntafel; Fuge; Lärm; Mechanik; Stahl; Verhütung
Bridge; Bridge deck; Durability; Joint (structural); Load; Mechanics; Noise; Prevention; Steel
Source:Straßen- und Tiefbau. " 68 (2014), H. 8, S. 24-31
Institutes:Abteilung Brücken- und Ingenieurbau / Abteilung Brücken- und Ingenieurbau
Sonstige / Sonstige
Dewey Decimal Classification:6 Technik, Medizin, angewandte Wissenschaften / 62 Ingenieurwissenschaften / 620 Ingenieurwissenschaften und zugeordnete Tätigkeiten
collections:BASt-Beiträge / ITRD Sachgebiete / 24 Brückenentwurf

$Rev: 13581 $