Sicherheitshandbuch für Straßeninfrastrukturen

  • Im von der DG Home (CIPS Program) geförderten Projekt "SecMan " Security Manual for Road Infrastructures" wurde ein vierstufiges Verfahren zur Identifikation kritischer Straßeninfrastrukturen, ihre Bewertung hinsichtlich diverser von Menschen verursachter Gefahren sowie die Bestimmung effektiver Schutzmaßnahmen entwickelt. Diese Ergebnisse wurden in einem ganzheitlichen "best-practice" Handbuch zusammen getragen, welches einen trans-nationalen Sicherheitsmanagement-Ansatz für Betreiber und Eigentümer von Straßeninfrastrukturen in Europa ermöglicht. Im Folgenden wird die entwickelte Methodik vorgestellt, ausgehend von der Bewertung der Netzkritikalität über die Attraktivität und Vulnerabilität eines Bauwerks hin zu einer Bewertungsmethodik für die Auswahl geeigneter Schutzmaßnahmen.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Jakob Haardt, Harald Kammerer
URN:urn:nbn:de:hbz:opus-bast-14903
Document Type:Conference Proceeding
Language:German
Date of Publication (online):2015/08/28
Contributing corporation:ILF Consulting Engineers (Linz)
Release Date:2015/08/28
Tag:Brand; EU; Entscheidungsprozess; Explosion; Gefahrenabwehr; Konferenz; Risikobewertung; Schlag; Straßennetz; Verfahren; Verkehrsinfrastruktur
Blasting; Conference; Decision process; EU; Fire; Method; Risk assessment; Road network; Security; Shock; Transport infrastructure
Source:BASt Tunnelsymposium 2013, S. 89-96
Institutes:Abteilung Brücken- und Ingenieurbau / Abteilung Brücken- und Ingenieurbau
Sonstige / Sonstige
Dewey Decimal Classification:6 Technik, Medizin, angewandte Wissenschaften / 62 Ingenieurwissenschaften / 620 Ingenieurwissenschaften und zugeordnete Tätigkeiten
collections:BASt-Beiträge / ITRD Sachgebiete / 10 Wirtschaft und Verwaltung
BASt-Beiträge / ITRD Sachgebiete / 20 Planung und Entwurf von Verkehrsinfrastruktur

$Rev: 13581 $