OECD-Report Improving Road Safety by attitude modification

  • Der Bericht versteht sich als Teil eines umfassenden OECD-Forschungsprogramms zur Untersuchung der besonderen Rolle, die der Faktor Mensch bei der Entstehung und hinsichtlich der Prävention von Unfällen spielt. Die Zielsetzung besteht in der Dokumentation des aktuellen Wissensstands über den Zusammenhang von Einstellungen und Verhalten und der kritischen Prüfung von Methoden zur Veränderung von Einstellungen und/oder anderer sozialer und psychologischer Faktoren, die Einfluss auf das Verhalten haben. Grundlage bildet die Analyse von 46 Projekten aus 13 OECD-Mitgliedstaaten. Vor dem Hintergrund der Ergebnisse wird gewarnt vor einem unkritischen Umgang mit dem Einstellungskonzept: Vor der Entwicklung von Sicherheitsmaßnahmen, in deren Mittelpunkt der Versuch einer Einstellungsänderung steht, wird eine sorgfältige Analyse empfohlen. Solange nicht der Beweis erbracht ist, dass sich Änderungen von Einstellungen auch auf das Verhalten auswirken, sollte auf den Versuch verzichtet werden, Einstellungen von Verkehrsteilnehmern verändern zu wollen. Vielfach würde es sich als effizienter erweisen, spezifische Lebensstilgruppen in den Mittelpunkt von Verkehrssicherheitsmaßnahmen zu stellen.
  • The author reports on the study of an international scientific OECD expert group on the basis of an analysis of numerous projects and case studies in 13 member countries, is couducting an assessment of the safety potential of measures for influencing the attitudes of road users.

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Horst Schulze
Document Type:Article
Language:German
Date of Publication (online):2015/05/27
Release Date:2015/05/27
Tag:Einstellung (psychol); Erziehung; Fahrzeugführung; Menschlicher Faktor; OECD; Psychologie; Sicherheit; Verbesserung; Verhalten; Verkehr; Verkehrsteilnehmer; Veränderung; Öffentlichkeitsarbeit
Attitude (psychol); Behaviour; Driving (veh); Education; Human factor; Improvement; Modification; OECD; Psychology; Public relations; Road user; Safety; Traffic
Source:Zeitschrift für Verkehrssicherheit. - 42 (1996), H. 1, S. 37
Institutes:Abteilung Verhalten und Sicherheit im Verkehr / Abteilung Verhalten und Sicherheit im Verkehr
Dewey Decimal Classification:1 Philosophie und Psychologie / 15 Psychologie / 150 Psychologie
collections:BASt-Beiträge / ITRD Sachgebiete / 83 Unfall und Mensch

$Rev: 13581 $