Arzneimittel und Verkehrssicherheit. Aspekte aus verkehrsmedizinischer Sicht

  • Die Autoren erläutern die Beratungen des 37. Deutschen Verkehrsgerichtstages zum Thema "Arzneimittel und Verkehrssicherheit". Die nur durch Prüfung des Einzelfalls zu belegende arzneimitttelbedingte Fahruntüchtigkeit wird in ihrer Komplexität dargestellt. Die offiziellen Empfehlungen des Verkehrsgerichtstages zu diesem Thema werden vorgestellt.
  • The authors explain the discussions which took place during the 37th "German Traffic Court Day" on the subject of "Drugs and Road Safety". The authors explained the complexity of drug-induced driver incapacity which can only be proved through examination of the individual case. They also presented the official recommendations of the Traffic Court Day on this subject.

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Susanne Becker, Bernd Friedel
Document Type:Article
Language:German
Date of Publication (online):2015/05/11
Release Date:2015/05/11
Tag:Arzneimittel; Deutschland; Fahrtauglichkeit; Konferenz; Medizinische Gesichtspunkte
Conference; Driving aptitude; Germany; Medical aspects; Medication
Source:Zeitschrift für Verkehrssicherheit. - 46 (2000), H. 1, S. 28-30
Institutes:Abteilung Verhalten und Sicherheit im Verkehr / Abteilung Verhalten und Sicherheit im Verkehr
Dewey Decimal Classification:6 Technik, Medizin, angewandte Wissenschaften / 61 Medizin und Gesundheit / 610 Medizin und Gesundheit
collections:BASt-Beiträge / ITRD Sachgebiete / 83 Unfall und Mensch

$Rev: 13581 $