Unfallbeteiligung von Kleintransportern

Accidents of light goods vehicles

  • Die Beteiligung von Kleintransportern über 2,8 t bis 3,5 t an Unfällen mit Personenschaden hat sich von 1996 bis 2001 verdreifacht, während sich im gleichen Zeitraum der Bestand dieser Fahrzeuggruppe etwa verdoppelt hat. Nach einem kontinuierlichen Anstieg der Unfallzahlen von 1996 bis 2001 konnten im Jahr 2002 erstmals Rückgänge bei Unfall- und Verunglücktenzahlen von Kleintransportern über 2,8 t bis 3,5 t beobachtet werden, während der Bestand weiter angestiegen ist. Auf Autobahnen waren Kleintransporter an allen Unfällen mit Personenschaden mit rund 1,5 Prozent beteiligt. Mehr als ein Drittel der unfallbeteiligten Kleintransporter und mehr als die Hälfte der dabei Getöteten sind in Abschnitten mit bestehenden Geschwindigkeitsbeschränkungen (einschließlich Baustellen) zu verzeichnen. Die Auswirkungen eines von mehreren Bundesländern und Verbänden geforderten allgemeinen Tempolimits für Kleintransporter auf Autobahnen würde nach den vorliegenden Analysen nur einen geringen Anteil der Unfälle von Kleintransportern und der dabei Verunglückten betreffen.
  • The involvement of light goods vehicles from 2.8 t to 3.5 t in injury accidents tripled between 1996 and 2001 whereas in the same period the vehicle population of this vehicle group approximately doubled. After a continuous increase of the accident data between 1996 and 2001, decreases of accident and fatalities by light goods vehicles from 2.8 t to 3.5 t could be noticed for the first time in 2002 while the vehicle population increased again by 161 light goods vehicles accounted for 1.5 percent of all injury accidents on motorways. Over a third of the light goods vehicles involved in injury accidents and more than half of the fatalities happened in the sections with existing speed limits (including road works).The effects of a general speed limit for light goods vehicles on motorways, as requested by several German States and organizations, would not change much in the statistics for fatalities and accidents due to light goods vehicles.

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Axel Elsner
Document Type:Article
Language:German
Date of Publication (online):2015/04/27
Release Date:2015/04/27
Tag:Autobahn; Geschwindigkeitsbeschränkung; Lkw; Pkw; Schweregrad (Unfall; Transport; Unfallhäufigkeit; Verletzung)
Accident rate; Car; Lorry; Motorway; Severity (accid; Speed limit; Transport; injury)
Source:Zeitschrift für Verkehrssicherheit. - 50 (2004), H. 2, S. 73-75
Institutes:Abteilung Verhalten und Sicherheit im Verkehr / Abteilung Verhalten und Sicherheit im Verkehr
Dewey Decimal Classification:3 Sozialwissenschaften / 36 Soziale Probleme, Sozialdienste / 360 Soziale Probleme und Sozialdienste; Verbände
collections:BASt-Beiträge / ITRD Sachgebiete / 80 Unfallforschung
BASt-Beiträge / ITRD Sachgebiete / 81 Unfallstatistik

$Rev: 13581 $