Bericht über das Expertengespräch "Lärmminderung Fahrbahnübergänge" in der Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) in Bergisch Gladbach

  • Vor etwa 70 Teilnehmern aus Straßenbauverwaltungen, Ingenieurbüros und Herstellerfirmen wurde die Problematik des Lärms im Zusammenhang mit Fahrbahnübergängen (FÜ) als Verbindungsglied zur Überbrückung des Spalts zwischen Brücke und anschließender Straße dargestellt und erörtert. Beteiligt waren neben den Experten des Brückenbaus auch die zuständigen Fachleute aus dem Bereich Immissionsschutz und Fahrzeug/Fahrbahn der BASt. Von den Vortragenden wurden die verschiedenen Gesichtspunkte der Lärmentstehung, die bereits angestellten Versuche zur Lärmminderung und die weiteren Möglichkeiten zur Reduzierung des Lärms dargestellt. Das Problem ist noch nicht gelöst. Der Lamellenübergang stellt den heutigen Stand der Technik dar. Man muss in überschaubarer Zeit zu Verbesserungen gelangen.

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Arnold Hemmert-Halswick
Document Type:Article
Language:German
Date of Publication (online):2015/03/19
Release Date:2015/03/19
Tag:Brücke; Fahrbahn; Fahrbahntafel; Fuge; Fugenfüllung; Information; Konferenz; Lärm; Schall; Schallpegel; Stand der Technik (Bericht); Umweltschutz; Verminderung
Bridge; Bridge deck; Carriageway; Conference; Decrease; Environment protection; Information documentation; Joint (structural); Joint sealing; Noise; Sound; Sound level; State of the art report
Source:Straße und Autobahn. - 51 (2000), H. 4, S. 267-268
Institutes:Abteilung Brücken- und Ingenieurbau / Abteilung Brücken- und Ingenieurbau
Dewey Decimal Classification:6 Technik, Medizin, angewandte Wissenschaften / 62 Ingenieurwissenschaften / 620 Ingenieurwissenschaften und zugeordnete Tätigkeiten
collections:BASt-Beiträge / ITRD Sachgebiete / 24 Brückenentwurf
BASt-Beiträge / ITRD Sachgebiete / 53 Brückenbau

$Rev: 13581 $