Seilverspannte Brücken

  • Der Beitrag behandelt den Entwurf, Besonderheiten der Berechnung und die Bemessung der beiden wichtigsten Bauarten seilverspannter Brücken, der echten Hängebrücke und der Schrägseilbrücke. Bei den Hängebrücken wird zunächst eingegangen auf die geschichtliche Entwicklung, die geprägt ist durch die im Zuge der Verbesserung des Stahls zunehmende Drahtfestigkeit. Anschliessend geht der Bericht ein auf: statisches System, Arten des Ueberbaus, Ausführung der Pylone, Kabel, Hänger und Widerlager. Analog zu den Hängebrücken ist der Beitrag bei den Schrägseilbrücken aufgebaut: geschichtliche Entwicklung, Haupttragwerke, Ueberbau, Pylone und Schrägseile. Hinsichtlich der Besonderheiten der Berechnung werden angesprochen: Anwendung der Theorie II. Ordnung und Betriebsfestigkeitsbeanspruchung. Erläutert wird auch die Montage sowohl der Hängebrücke als auch der Schrägseilbrücke in Wort und Bild.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Reiner Saul
URN:urn:nbn:de:hbz:opus-bast-3814
Document Type:Conference Proceeding
Language:German
Date of Publication (online):2012/07/03
Contributing corporation:Leonhardt, Andrä und Partner GmbH
Release Date:2012/07/03
Tag:Bau; Bemessung; Geschichte; Hängebrücke; Konferenz; Montage; Schrägseilbrücke
Conference; Construction; Design (overall design); History; Installation; Stayed girder bridge; Suspension bridge
Institutes:Sonstige / Sonstige
Dewey Decimal Classification:6 Technik, Medizin, angewandte Wissenschaften / 62 Ingenieurwissenschaften / 620 Ingenieurwissenschaften und zugeordnete Tätigkeiten
collections:BASt-Beiträge / ITRD Sachgebiete / 24 Brückenentwurf
BASt-Beiträge / ITRD Sachgebiete / 53 Brückenbau
BASt-Beiträge / Tagungen / Expertengespräch Neue Entwicklungen im Stahlbrückenbau 2008

$Rev: 13581 $