Dokumentation der Erprobungsstrecke BAB 1 "Modifizierende Zusätze im Splittmastixasphalt", km 444+457 bis km 450+385

  • Zur Erhöhung des Verformungswiderstandes von Asphaltbefestigungen ist eine Vielzahl von Produkten entwickelt worden, welche dem Bitumen erst an der Mischanlage zugegeben werden können. Da deren Praxisverhalten aber oftmals noch nicht hinreichend bekannt ist, wurde auf einem Streckenabschnitt der BAB 1 bei Euskirchen eine Versuchsstrecke zur Erprobung der Additive eingerichtet. Fazit nach vier Jahren Nutzungsdauer ist, dass die untersuchten Produkte in Verbindung mit einem nicht-modifizierten Straßenbaubitumen grundsätzlich als vergleichbare Bindemittelalternative verwendbar sind. Die separate Zugabe an der Mischanlage hat jedoch i. a. einen höheren Aufwand zur Folge, so dass der Einsatz sich insbesondere für Sonderanwendungen (z. B. Kleinmengen oder Mischgut mit höherer Modifizierung) eignet. Für die Anwendungen wird eine objektbezogene, aussagekräftige erweiterte Eignungsprüfung als zwingend notwendig angesehen. Bei großflächigen Anwendungen sollte aufgrund der noch nicht eindeutig dokumentierten gleichmäßigen Verteilung der Produkte und des noch fehlenden quantitativen Nachweises den gebrauchsfertigen PmB der Vorzug gegeben werden. Außerdem wird darauf hingewiesen, dass die Erprobungsfelder zwar in einem Autobahnabschnitt der Bauklasse SV liegen, die Verkehrsbelastung aber noch deutlich unter den besonders hoch belasteten Autobahnabschnitten in Nordrhein-Westfalen liegt. Auf der Erprobungsstrecke ist somit die Gefahr einer vergleichsweise schnellen Spurrinnenbildung nicht besonders hoch.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Volker Hirsch, Bernd Jannicke, Martin Radenberg, Hans-Hermann Weßelborg
URN:urn:nbn:de:hbz:opus-bast-3656
Document Type:Working Paper
Language:German
Date of Publication (online):2012/06/20
Contributing corporation:Landesbetrieb Straßenbau Nordrhein-Westfalen
Release Date:2012/06/20
Tag:Asphaltmastix; Bindemittel; Bitumen; Bituminöses Mischgut; Chemische Analyse; Einbau; Griffigkeit; Herstellung; Kontrolle; Polymer; Prüfverfahren; Spurrinne; Standfestigkeit; Verdichtung; Versuchsstrecke; Zusatzmittel
Admixture; Binder; Bitumen; Bituminous mixture; Chemical analysis; Compaction; Experimental road; Laying; Manufacture; Mastic asphalt; Polymer; Rutting (wheel); Skidding resistance; Stability; Surveillance; Test method
Comment:
Außerdem beteiligt: IFTA Ingenieurgesellschaft für Technische Analytik, Essen
Institutes:Abteilung Straßenbautechnik / Abteilung Straßenbautechnik
Sonstige / Sonstige
Dewey Decimal Classification:6 Technik, Medizin, angewandte Wissenschaften / 62 Ingenieurwissenschaften / 620 Ingenieurwissenschaften und zugeordnete Tätigkeiten
collections:BASt-Beiträge / ITRD Sachgebiete / 31 Bituminöse Baustoffe
BASt-Beiträge / ITRD Sachgebiete / 52 Bau von Oberbauten und Decken

$Rev: 13581 $