Volkswirtschaftliche Kosten durch Straßenverkehrsunfälle in Deutschland 2008

Socio-economic costs due to road traffic accidents in Germany 2008

  • Die Bundesanstalt für Straßenwesen ermittelt jährlich auf der Grundlage eines Berechnungsmodells die Kosten, die durch Straßenverkehrsunfälle entstehen. Um den Veränderungen der wirtschaftlichen Eingangsparameter und der Entwicklung des Wissensstands zur Bewertung von Unfallschäden gerecht zu werden, wurde dieses Modell im Rahmen eines Forschungsprojektes in Bezug auf das Jahr 2005 überarbeitet und fortgeschrieben. Demnach ergeben sich für das Jahr 2008 volkswirtschaftliche Kosten in Höhe von 31 Mrd. € durch Personen- und Sachschäden infolge von Straßenverkehrsunfällen in Deutschland. Gegenüber dem Vorjahr sind die Unfallkosten damit um ca. 3 Prozent (= 970 Mio. €) gesunken.
  • The Federal Highway Research Institute calculates the costs of road accidents on an annual basis. Personal injury and property damages in road accidents caused socio-economic costs of 31 billion Euro. Personal injuries made up 45 percent of this figure, property damages 55 percent.

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Thomas Kranz, Martina Straube
Document Type:Article
Language:German
Date of Publication (online):2012/05/09
Release Date:2012/05/09
Tag:Deutschland; Kosten; Sachschaden; Unfall; Verletzung
Accident; Cost; Damage; Germany; Injury
Source:Straßenverkehrstechnik, Jg. 54, 2010, H. 12, S. 797"798.
Institutes:Abteilung Straßenverkehrstechnik / Abteilung Straßenverkehrstechnik
Dewey Decimal Classification:3 Sozialwissenschaften / 38 Handel, Kommunikation, Verkehr / 380 Handel, Kommunikation, Verkehr
collections:BASt-Beiträge / ITRD Sachgebiete / 10 Wirtschaft und Verwaltung
BASt-Beiträge / ITRD Sachgebiete / 81 Unfallstatistik

$Rev: 13581 $