Textureinfluss auf die akustischen Eigenschaften von Straßenoberflächen

Effect of texture on the acoustic properties of road surfaces

  • Der Informationsgehalt der Texturmessung ist eine entscheidende Voraussetzung für die Aussagekraft einer Kenngröße über die erfassten Oberflächeneigenschaften. Unter Verwendung der flächenhaft berechneten geometrisch und akustisch relevanten Texturkenngrößen wurden die erweiterte Messunsicherheit und die Reproduzierbarkeit der 3D-Texturmessungen ermittelt. Mit den Ergebnissen dieser Untersuchungen wurden der Zusammenhang zwischen den wichtigsten Gebrauchseigenschaften von Straßen (die mittels der Texturkenngrößen Oberflächenprofilgleichmäßigkeitskoeffizient Vz0, geschätzte Texturtiefe ETDi, maximale spektrale Rauheitstiefe Amax, und bewährter Gestaltfaktor GF5/95 beschrieben wurden) und dem Vorbeirollpegel quantifiziert und eine Klassifizierung von gemessenen Fahrbahnbelägen erreicht. Für die praktischen Zwecke können die gewonnenen Erkenntnisse bei der Bewertung von Fahrbahnoberflächen eingesetzt werden, um einen ersten Einblick über die akustischen Eigenschaften aufgrund der Texturmessungen zu erhalten. Der theoretisch mögliche Vorbeirollpegel, der mittels des Vz0-Wertes abgeschätzt werden kann, ist dabei ein Maß für die akustischen Eigenschaften von Fahrbahnoberflächen.
  • The information content of a texture measurement determines the validity of indicators for the surface properties measured. The expanded measurement uncertainty and the repeatability of the 3D texture measurements were determined by calculating geometrical and acoustic indicators per area. The results of these investigations were used to quantify the relationship between the most important road usage properties (described by the following texture indicators: surface profile evenness coefficient Vz0, estimated texture depth ETDi, maximum spectral roughness depth Amax, proven shape factor GF5/95) and the rolling noise level. This allowed a classification of the road surfaces measured. The findings can be practically used for the evaluation of road surfaces when a first impression of their acoustic properties based on texture measurements is required. The theoretically possible rolling noise level, which can be estimated from the Vz0 value, is a measure for the acoustic properties of road surfaces.

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Igor Müller
Document Type:Article
Language:German
Date of Publication (online):2012/05/08
Release Date:2012/05/08
Tag:Bewertung; Decke (Straße); Fahrbahn; Gleichförmigkeit; Klassifizierung; Lärm; Oberfläche; Struktur (geomorphol)
Classification; Evaluation; General surface features of the earth; Geomorphology; Homogeneity; Noise; Surface; Surfacing; Traffic lane
Source:In: Straße und Autobahn, Jg. 61, 2010, H. 12, S. 892"897
Institutes:Abteilung Straßenbautechnik / Abteilung Straßenbautechnik
Dewey Decimal Classification:6 Technik, Medizin, angewandte Wissenschaften / 62 Ingenieurwissenschaften / 620 Ingenieurwissenschaften und zugeordnete Tätigkeiten

$Rev: 13581 $