• search hit 6 of 7
Back to Result List

Minderung des urbanen NO2-Problems: Lösungsansätze und ihre Wirkungen

  • Mit Fokus auf Nordrhein-Westfalen (NRW) wird das urbane NO2-Problem umrissen. Um die Jahresgrenzwerte einzuhalten, sind beispielsweise in allen Straßenschluchten in NRW Reduktionen nötig. Die Europäische Kommission hat gegen mehrere Mitgliedsstaaten, darunter Deutschland, Vertragsverletzungsverfahren wegen der Überschreitung von NO2-Grenzwerten eröffnet. Dargestellt werden die Langzeittrends bezüglich der gemessenen Abnahme bei der Stickoxidbelastung. Potenzielle Maßnahmen können hinsichtlich ihrer möglichen Wirkungen durch den Einsatz von Modellen abgeschätzt werden, zum Beispiel Umweltzonen, Fahrverbote, Elektrofahrzeuge. Die Ergebnisse der Messungen und Modellrechnungen werden dargestellt und kritisch beleuchtet. Als Fazit ergibt sich, dass das urbane NO2-Problem nicht einfach zu lösen ist, Minderungen der NOx-Emissionen spiegeln sich nicht in der gleichen Größenordnung in der Abnahme der NO2-Belastung wieder. Bei zusätzlich wirksamen Maßnahmen wie beispielsweise einem höheren Anteil von Elektrofahrzeugen fehlt die (schnelle) praktische Umsetzbarkeit. Eine Kombination aus lokalen, regionalen und europaweiten Maßnahmen ist nötig, um das Problem zu lösen.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Sabine Wurzler
URN:urn:nbn:de:hbz:opus-bast-16832
Document Type:Conference Proceeding
Language:German
Date of Publication (online):2016/06/22
Contributing corporation:Nordrhein-Westfalen. Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz
Release Date:2016/06/22
Tag:Ballungsgebiet; Deutschland; Emissionskontrolle; Konferenz; Luftverunreinigung; Numerisches Modell; Prognose; Stadt; Stickoxid; Verminderung; Vorschrifteneinhaltung
Air pollution; Compliance (specif); Conference; Conurbation; Decrease; Digital model; Emission control; Forecast; Germany; Nitrogen oxide; Urban area
Comment:
Außerdem beteiligt: H. Hebbinghaus , H.-G. Schlich , I. Steckelbach , L. Schmidt , T. Schulz , A. Brandt , K. Vogt , J. Friesel , J. Geiger (Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz Nordrhein-Westfalen); T. Schöllnhammer , S. Nowag (Ruhr-Universität Bochum); M. Memmesheimer , H. Jakobs (Rheinisches Institut für Umweltforschung, Köln)
Source:Kolloquium Luftreinhaltung durch Photokatalyse - Ansätze für eine nachhaltige Stadt- und Verkehrsentwicklung?
Institutes:Sonstige / Sonstige
Dewey Decimal Classification:6 Technik, Medizin, angewandte Wissenschaften / 62 Ingenieurwissenschaften / 620 Ingenieurwissenschaften und zugeordnete Tätigkeiten
collections:BASt-Beiträge / ITRD Sachgebiete / 15 Umwelt
BASt-Beiträge / Tagungen / Kolloquium Luftreinhaltung durch Photokatalyse 2015

$Rev: 13581 $