• search hit 2 of 5
Back to Result List

Anwendung der Methode BIM in Konformität mit den Regelwerken der FGSV und des IT-Ko

Application of the BIM method in conformity with the regulations of the FGSV and the IT-Ko

  • Durch den Stufenplan Digitales Bauen und Betreiben wird vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) die ganzheitliche und flächendeckende Nutzung von Building Information Modeling (BIM) im Straßenbau gefordert. Demnach sollen auch für Infrastrukturprojekte moderne, IT-gestützte Prozesse und Technologien bei Planung, Bau und Betrieb ähnlich den Strukturen im Hochbau verwendet werden. Das Projekt beschäftigt sich mit der Überprüfung der Konformität der Methode BIM mit den Regelwerken der Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV) und des Gremiums „Koordinierung der Bund/Länder Fachinformationssysteme im Straßenwesen (IT-Ko). Darüber hinaus sollen digitale und datenbanktaugliche Strukturen mit den wesentlichen Inhalten der R1-Regelwerke erstellt werden, anhand derer die Konformitätsprüfung erfolgen kann. Als erste Grundlage für eine einheitliche Anwendung der Methode BIM in Infrastrukturprojekten dient die Entwicklung eines BIM-konformen Objektkataloges für das Verkehrswesen und den Straßenbau. Die Umsetzung erfolgte in Form einer Datenbank, in welcher die wichtigsten Begrifflichkeiten und Definitionen der Regelwerke der FGSV und des IT-Ko als Merkmalsgruppen und Merkmale importiert wurden. Hierbei wurde eine einheitliche Verwendung von den Begrifflichkeiten innerhalb eines Regelwerkes als auch zwischen verschiedenen Regelwerken untersucht. Zusätzlich wurden den einzelnen Merkmalen nach Möglichkeit Definitionen, Beschreibungen, Beispiele, Wertebereiche, physikalische Größen sowie Dimensionen zugewiesen. Der Informationsgehalt in der Datenbank ist stark von der Detailtiefe im jeweiligen Regelwerk abhängig. Die Analyseergebnisse und die Hinweise zu nicht harmonisierten Bereichen der einzelnen Regelwerke werden für die weitere Gremienarbeit und gegebenenfalls erforderliche Abstimmungen zwischen verschiedenen Gremien zur Verfügung gestellt. Zusätzliche Hinweise zu abbildbaren und nicht abbildbaren Informationen in digitalen Modellen wurden ebenfalls herausgearbeitet. Eine Liste mit weiteren BIM-relevanten Regelwerken sowie erwartete Neuerungen in bereits analysierten Regelwerken ist diesem Bericht beigefügt. Eine Anleitung für die systematische Analyse weiterer Regelwerke zur Ergänzung der Datenbank für die zukünftige Fortentwicklung und Datenpflege wurde verfasst. Ein Umsetzungsbeispiel der Datenbank in Form eines dreidimensionalen Datenmodells wurde erzeugt. Prüfungen hinsichtlich der Merkmalsabhängigkeiten können in Zukunft durch gezielte Abfragen innerhalb eines Modells ergänzt werden. Durch die beispielhafte Analyse ausgewählter Regelwerke und die Entwicklung einer geeigneten Datenbankstruktur kann dieses Projekt als erster Schritt zu einer einheitlichen BIM-Struktur für den Infrastrukturbau dienen.
  • The Federal Ministry of Transport and Digital Infrastructure (BMVI) requires the comprehensive and area-wide use of Building Information Modeling (BIM) in road construction through the step-by-step plan Digital Construction and Operation. According to this, modern, IT-supported processes and technologies are to be used for infrastructure projects in planning, construction and operation similar to the structures in building construction. The project is dedicated to the application of the BIM method in conformity with the regulations of the German Road and Transportation Research Association (FGSV) and the committee “Coordination of Bund-Länder Information Systems in Road Engineering” (IT-Ko). The development of a BIM-compliant object catalogue for transportation and road construction serves as a first basis for a uniform application of the BIM method in infrastructure projects. The implementation took place in the form of a database, in which the most important terms and definitions of the rules and regulations of the FGSV and the IT-Ko were imported as feature groups and features. A uniform use of the terms within a set of rules as well as between different sets of rules was investigated. In addition, definitions, descriptions, examples, value ranges, physical quantities and dimensions were assigned to the individual characteristics. The information content in the database is strongly dependent on the level of detail in each set of rules. The results of the analysis and the information on non-harmonised areas of the individual regulations were made available for further committee work and any necessary coordination between different committees. Additional notes on displayable and non-imageable information in digital models were also elaborated. A list of further BIM-relevant rules and regulations as well as expected innovations in already analysed rules and regulations can be found in this report. A guide for the systematic analysis of other rules and regulations and for adding them to the database for future data maintenance was written. An implementation example of the database in the form of a three-dimensional data model was generated. In the future, checks regarding the dependencies of characteristics can be supplemented by specific queries within a model. By the exemplary analysis of selected rules and regulations and the development of a suitable database structure, this project can serve as a first step towards a uniform BIM structure for infrastructure construction.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Martin Radenberg, Deborah Müller, Markus König, Phlipp Hagedorn, Justin Geistefeldt, Sandra Hohmann, Joshua Heinrichs
URN:urn:nbn:de:hbz:opus-bast-26020
ISBN:978-3-95606-657-3
ISSN:0943-9331
Series (Serial Number):Berichte der Bundesanstalt für Straßenwesen, Reihe V: Verkehrstechnik (354)
Publisher:Fachverlag NW in der Carl Ed. Schünemann KG
Place of publication:Bremen
Contributor(s):Dirk Stiehler, Johanna Kortemeyer
Document Type:Book
Language:German
Date of Publication (online):2022/02/04
Date of first publication:2022/02/04
Publishing institution:Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
Release Date:2022/02/04
Tag:Bauwerk; Building Information modelling; Prozesssteuerung; Software
Number of pages:64 Seiten
Comment:
Bericht zum Forschungsprojekt 02.0427
Anwendung der Methode BIM in Konformität mit den Regelwerken der FGSV und der IT-Ko

Fachbetreuung
Gerd Kellermann

Referat
Klimaschutz, Nachhaltigkeit, Verkehrsstatistik
Institutes:Abteilung Straßenverkehrstechnik
Dewey Decimal Classification:6 Technik, Medizin, angewandte Wissenschaften / 62 Ingenieurwissenschaften / 620 Ingenieurwissenschaften und zugeordnete Tätigkeiten
Licence (German):License LogoBASt / Link zum Urhebergesetz

$Rev: 13581 $