• search hit 4 of 4
Back to Result List

Berücksichtigung Sonstiger Anlagenteile an Bundesfernstraßen im Rahmen des Erhaltungsmanagements

  • Das Bundesfernstraßennetz umfasst derzeit mehr als 51.000 km, dessen Bruttoanlagevermögen mit ca. 187,2 Mrd. EUR beziffert wird. Die Bedeutung des Managements der Erhaltung dieses Netzes sowie das hierfür erforderliche Finanzvolumen werden zukünftig steigen. Für den Bereich der Fahrbahnen und der Bauwerke werden entsprechende Instrumente vorgehalten. Vor dem Hintergrund der zunehmenden Ausstattung der Straßen mit Sonstigen Anlagenteilen stellt sich die Frage, ob hierfür ein entsprechendes Instrumentarium erforderlich ist.

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Nadja Färber, Thomas Kranz, Thomas Jährig, Roland Weber
Parent Title (German):Straßenverkehrstechnik
Document Type:Article
Language:German
Date of Publication (online):2019/10/11
Date of first publication:2010/12/28
Publishing institution:Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
Release Date:2019/10/23
Tag:Asset Management; Ausrüstung; Deutschland; Kosten; Lebenszyklus; Leitpfosten; Lichtsignal; Prognose; Schutzeinrichtung; Straßennetz; Unterhaltung; Verkehrssteuerung; Verkehrszeichen
Asset management; Costs; Equipment; Forecast; Germany; Life cycle; Maintenance; Marker post; Road network; Safety fence; Traffic control; Traffic sign; Traffic signal
Volume (for the year ...):54
Issue / no.:12
First Page:795
page number: Document ends on page ...:797
Institutes:Abteilung Straßenverkehrstechnik
Dewey Decimal Classification:6 Technik, Medizin, angewandte Wissenschaften / 62 Ingenieurwissenschaften / 620 Ingenieurwissenschaften und zugeordnete Tätigkeiten
Licence (German):License LogoBASt

$Rev: 13581 $