The search result changed since you submitted your search request. Documents might be displayed in a different sort order.
  • search hit 15 of 2330
Back to Result List

Bandverzinkte Schutzplankenholme

  • Stahlschutzplanken sind gemäß den Technischen Lieferbedingungen für Stahlschutzplanken (TL-SP 99) durch Stückverzinken vor Korrosion zu schützen. Für anders hergestellte Korrosionsschutzschichten beziehungsweise -systeme ist für die Anwendung an den Bundesfernstraßen der Nachweis ihrer Gleichwertigkeit mit Stückverzinkung bezüglich des Korrosionsschutzes erforderlich. Dieser Nachweis ist in zwei Schritten zu führen: durch Laboruntersuchungen und durch einen Freibewitterungsversuch. Drei verschiedene Bandverzinkungen und zwei verschiedene Pulverbeschichtungen wurden daraufhin untersucht und bestanden erfolgreich die Laborversuche. Im Rahmen dieser Untersuchungen wurden zwei Freibewitterungsversuche mit bandverzinkten und/oder pulverbeschichteten Schutzplankenholmen durchgeführt. An die untersuchten Schutzplankenholme wurden folgende Anforderungen hinsichtlich der Kriterien Sicherheit, Dauerhaftigkeit und Ästhetik für den Zeitraum von 5 Jahren gestellt: - keine Lochaufweitung durch Korrosion, - keine Abwitterung der Korrosionsschutzschicht um mehr als 30 Prozent der Sollschichtdicke, - keine Rotrostfahnen. Die bandverzinkten Schutzplankenholme mit Bandverzinkung (ohne Pulverbeschichtung) erfüllen nach 5-jähriger Freibewitterung alle Anforderungen. Die pulverbeschichtete Schutzplankenholme erfüllen die Anforderungen betreffend Ästhetik und teilweise betreffend Dauerhaftigkeit nicht. Die untersuchten bandverzinkten Schutzplankenholme mit Zink- beziehungsweise Zinkaluminiumüberzügen zeigten sich gegenüber den stückverzinkten gleichwertig. Gegen ihre Verwendung an Bundesfernstraßen bestehen keine Bedenken. Für pulverbeschichtete Schutzplankenholme kann auf der Grundlage der hier erzielten Ergebnisse keine Empfehlung ausgesprochen werden.
  • Steel safety barriers must be protected by hot-dip galvanising according to the technical delivery specifications for steel safety barriers (TL-SP 99). If corrosion protection layers or systems that are produced in a different way are to be used for federal arterial roads, it has to be proved that they are equivalent to hot-dip galvanising with regard to corrosion protection. This proof must be provided in two steps: laboratory tests and an outdoor exposure test. Three different coil-coated samples and two different powder-coated samples were investigated in this regard and successfully passed the laboratory tests. During this test series, two outdoor exposure tests with coil-coated and powder-coated safety barrier rails were performed. The following criteria with regard to the safety, durability and appearance over a period of five years were stipulated for the safety barrier rails investigated: - no hole widening dü to corrosion, - no weathering of the corrosion protection layer by more than 30 percent of the required layer thickness, - no red-rust stripes. The coil-coated safety barrier rails with coil-coating (and no powder coating) complied with all the requirements after 5 years. The powder-coated safety barrier rails did not fulfill the requirements with regard to appearance and partially not with regard to durability. The coil-coated safety barrier rails with zinc or zinc/aluminium coating were equivalent to the hot-dip-galvanised rails. There are no objections with regard to their use for federal arterial roads. Based on the results of these tests, the powder-coated safety barrier rails cannot be recommended.

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Malgorzata Schröder
ISBN:978-3-86509-837-5
Title Additional (English):Coil-coated safety barrier rails
Series (Serial Number):Berichte der Bundesanstalt für Straßenwesen, Reihe B: Brücken- und Ingenieurbau (59)
Publisher:Wirtschaftsverlag NW, Verlag für neue Wissenschaft
Place of publication:Bremerhaven
Document Type:Book
Language:German
Date of Publication (online):2020/06/16
Date of first publication:2008/09/30
Publishing institution:Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
Release Date:2020/06/19
Tag:Aluminium; Bechichtung; Dauerhaftigkeit; Deutschland; Forschungsbericht; Korrosion; Schutzeinrichtung; Stahl; Verhütung; Versuch; Verwitterung; Zink
Aluminium; Coating; Corrosion; Durability; Germany; Prevention; Research report; Safety fence; Steel; Test; Weathering; Zinc
Number of pages:23
Institutes:Abteilung Brücken- und Ingenieurbau
Dewey Decimal Classification:6 Technik, Medizin, angewandte Wissenschaften / 62 Ingenieurwissenschaften / 620 Ingenieurwissenschaften und zugeordnete Tätigkeiten
Licence (German):License LogoBASt

$Rev: 13581 $