Die neue Autobahnverwaltung des Bundes – das Straßenrecht der Verkehrswende – Referate eines Forschungsseminars des Arbeitskreises „Straßenrecht“ am 6. September 2021 in Bonn mit einem Nachtrag des Forschungsseminars 2019

The new federal motorway administration - the road law of the traffic turnaround

  • MICHAEL DERES, der Referatsleiter Personal der Stabsstelle Autobahn / Fernstraßen-Bundesamt im Bundesministerium für Verkehr, beschreibt in einer Momentaufnahme aus der Sicht der Praxis des Jahres 2019 den damaligen Umsetzungsstand der Reform der Auftragsverwaltung im Bereich der Bundesautobahnen und anderer Bundesfernstraßen. Die Reform der Bundesfernstraßenverwaltung führte zu einem umfangreichen Personalübergang der Länder zum Bund und stelle eine gewaltige Herausforderung dar. Dennoch habe die Autobahnverwaltung als Arbeitgeber Zukunft. Die Autobahnreform habe daher das Potenzial, sich als Modellprojekt für zentrale Aufgabenerledigungen durch den Bund zu erweisen. Zwei Jahre später berichtet die heutige amtierende Präsidentin des Fernstraßen-Bundesamtes Leipzig DORIS DRESCHER über die neue Autobahnverwaltung des Bundes, die ihre Tätigkeit mit Beginn des Jahres 2021 aufnahm. Sie beschreibt die Aufgabenverteilung zwischen der Autobahn GmbH des Bundes und dem Fernstraßen-Bundesamt im operativen Betrieb, die sich daraus ergebenden Aufgaben und Ziele sowie die praktisch drängende Frage der zukünftigen Zuständigkeitsverteilung für bereits eingeleitete und neue Verwaltungsverfahren. Zudem werden planungsrechtliche Grundsätze und Beschleunigungsmöglichkeiten bei der Beseitigung von Hochwasserschäden erläutert. Mit dem Werkstattbericht über den Aufbau eines Rechtsbereichs in Corona-Zeiten behandelt MARTIN REGNATH – auf der Grundlage eines zusammen mit ROLF ROCKITT gehaltenen Vortrags – den Aufbau des zentralen Rechtsbereichs in der Autobahn GmbH des Bundes, der bei der Gründung 2018 noch gar nicht vorgesehen war. Als dann die Schaffung einer zentralen Rechtsabteilung und deren Vernetzung mit den Niederlassungen in der Fläche in Angriff genommen wurden, mussten diese Schritte unter den Bedingungen der Pandemie stattfinden. Als Hauptziele stellten sich nunmehr die Etablierung von Vergabeverfahren dar, in denen nicht die billigsten, sondern die bestgeeigneten Vertragspartner gewonnen werden können, sowie die umfassende Digitalisierung aller Arbeitsabläufe. Der abschließende, ebenfalls als Werkstattbericht überschriebene Beitrag von MAX SEIBERT Luftreinhaltepläne vor Gericht behandelt in 40 deutschen Städten erhobenen Verbandsklagen wegen der Überschreitung des Luftqualitätsgrenzwerts für Stickstoffdioxid (NO2) nach der Luftqualitätsrichtlinie. Der Referent hatte in seiner Funktion als Vorsitzender Richter am Oberverwaltungsgericht Nordrhein-Westfalen letztlich sämtliche Verfahren in diesem Bundesland verhandelt. Sie wurden schlussendlich zu einem Ergebnis geführt, das einerseits Dieselfahrverbote vermeiden konnte, andererseits aber die Weichen für eine langfristige Verbesserung der Luftqualität gestellt hat.
  • MICHAEL DERES, the then Head of the Human Resources Division of the Federal Highway & Road Office at the Federal Ministry of Transport, describes the state of implementation of the reform of the contract administration in the area of federal motorways and other federal roads in a snapshot from the perspective of the practice of 2019. The reform of the federal road administration led to an extensive transfer of staff from the Länder to the federal government and posed a huge challenge. Nevertheless, in his opinion the motorway administration has a future as an employer. The motorway reform therefore had the potential to prove itself as a model project for centralised task completion by the federal government. Two years later, the current acting President of the Federal Highway Authority Leipzig DORIS DRESCHER reported on the new federal motorway administration, which started its activities at the beginning of 2021. She describes the distribution of functions between the Autobahn GmbH of the Federation and the Federal road office in the operational business, the resulting tasks and goals as well as the practically pressing question of the future distribution of responsibilities for already initiated and new administrative procedures. In addition, principles of planning law and possibilities for accelerating the removal of flood damage are explained. With the workshop report on the establishment of a legal department in Corona times, MARTIN REGNATH - on the basis of a lecture given together with ROLF ROCKITT - deals with the establishment of the central legal department in the new Autobahn Company of the Federal Government - an entity which was not even envisaged when it was founded in 2018. When the creation of a central legal department and its networking with the branches in the area were then tackled, these steps had to take place under the conditions of the pandemic. According to the author, the main goals are now the establishment of award procedures in which not the cheapest but the best-suited contract partners can be won, as well as the comprehensive digitalisation of all work processes. The concluding contribution by MAX SEIBERT, also entitled “Workshop Report”, “Clean Air Plans in the Courts”, deals with class action lawsuits filed in 40 German cities due to exceeding the air quality limit value for nitrogen dioxide (NO2) according to the Air Quality Directive. In his function as presiding judge at the Higher Administrative Court of North Rhine-Westphalia, the speaker ultimately had to deal all the proceedings in this federal state. All these cases were ultimately brought to an outcome which, on the one hand, avoided diesel driving bans, but, on the other hand, set the course for a long-term improvement in air quality.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Wolfgang Durner
URN:urn:nbn:de:hbz:opus-bast-27056
ISBN:978-3-95606-702-0
Series (Serial Number):Berichte der Bundesanstalt für Straßenwesen, Reihe S: Straßenbau (179)
Publisher:Fachverlag NW in der Carl Ed. Schünemann KG
Place of publication:Bremen
Document Type:Book
Language:German
Date of Publication (online):2022/09/12
Date of first publication:2022/09/12
Publishing institution:Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
Release Date:2022/09/12
Tag:Autobahn; Richtlinien
Motorway; Specifications
Number of pages:29 Seiten
Institutes:Abteilung Straßenbautechnik
Dewey Decimal Classification:6 Technik, Medizin, angewandte Wissenschaften / 62 Ingenieurwissenschaften / 620 Ingenieurwissenschaften und zugeordnete Tätigkeiten
Licence (German):License LogoBASt / Link zum Urhebergesetz

$Rev: 13581 $