Nachhaltigkeitsbewertung von Streckenzügen der Straßeninfrastruktur

Sustainability assessment of road infrastructure routes

  • Im vorliegenden Forschungsvorhaben wird das letztmalig im Jahre 2015 überarbeitete Bewertungssystem für die Nachhaltigkeitsbewertung von Straßeninfrastrukturen für den Einsatz im Rahmen der Bewertung von Streckenzügen zum Zeitpunkt der frühen Planungsphasen (Modul 1) weiterentwickelt. Der erforderliche Anpassungsbedarf wird dabei hauptsächlich aus den zu erwartenden Eingangsdaten, die bei einer Planung nach den RE 2012 vorliegen sollten, ermittelt. Zudem finden Erkenntnisse aus weiteren Forschungsprojekten der BASt, administrative und rechtliche Regelungen sowie weitere Richtlinien des einschlägigen Regelwerkes Berücksichtigung. Um die bisher etablierten Berechnungs- und Bewertungsmethoden prüfen und ggf. anpassen zu können, müssen in einem ersten Schritt sowohl der Begriff „Streckenzug“ wie auch die sechste Hauptkriteriengruppe, die Standortqualität, definiert werden. Mit der Weiterentwicklung der Bewertungsmatrix zur Bewertung der Nachhaltigkeitsaspekte von Streckenzügen wird der letzte Systembaustein zur Komplettierung des Bewertungssystems für Straßeninfrastrukturen erarbeitet. Mit Abschluss des vorliegenden Projekts steht damit die Gesamtbewertung für die Bewertung von Streckenzügen in den Leistungsphasen 2 – 4 nach der HOAI zur Verfügung, welches zukünftig zur Entscheidungsfindung für die Festlegung einer Vorzugsvariante im Rahmen der Vorplanung (Lph 2) und der Ausgestaltung von Planungsdetails für die Vorzugsvariante im Rahmen der Entwurfsplanung (Lph 3) beitragen kann. Durch die zweistufige Bewertung nach den jeweiligen Leistungsphasen gewinnt die Bewertung einerseits an Transparenz und hebt andererseits sehr deutlich mögliche Hebelwirkungen hervor, die zur (politischen) Argumentation der gewählten Planungsvariante maßgeblich beitragen könnten.
  • Within the presented research project the sustainability assessment methodology for road infrastructures, last modified in 2015, is developed further towards a methodology usable for the assessment of sequences of elements during the early design phase (module 1). The required adaptions are mainly caused by the expected input data, which should be available according to the German RE 2012. Additionally results from other research projects, administrative and legal guidelines as well as technical regulations are considered. To study and if applicable modify the established calculation and assessment procedures in a first step the sequence of road elements and the sixth criteria group, the location quality, have to be defined. With the development of an assessment chart for the sustainability of sequences of road elements the last module for the completion of the sustainability assessment methodology for road infrastructures is added. From this project the assessment of sequences of road elements in the service phases 2 – 4 according to the German HOAI is available and can improve the decision processes during the preliminary design (service phase 2) and the detailed decision during the final design (service phase 3). Because of the two step assessment after each of these service phases the assessment methodology implies more transparency and improves the leverage effect of specific criteria, which could contribute to the political reasoning of the chosen design variant.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Rainer Hess, Martina Lohmeier, Torsten Mielecke, Katharina Kunz
URN:urn:nbn:de:hbz:opus-bast-26816
ISBN:978-3-95606-693-1
ISSN:0943-9331
Series (Serial Number):Berichte der Bundesanstalt für Straßenwesen, Reihe V: Verkehrstechnik (361)
Publisher:Wirtschaftsverlag NW, Verlag für neue Wissenschaft GmbH
Place of publication:Bremen
Document Type:Book
Language:German
Date of Publication (online):2022/07/18
Date of first publication:2022/07/18
Publishing institution:Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
Release Date:2022/07/18
Number of pages:316
Comment:
Bericht zum Forschungsprojekt 09.0178
Nachhaltigkeitsbewertung von Streckenzügen
der Straßeninfrastruktur

Referat
Umweltschutz, Immissionen

Fachbetreuung
Cyrus Schmellekamp
Licence (German):License LogoBASt / Link zum Urhebergesetz

$Rev: 13581 $