EPS-Hartschaum als Baustoff für Straßen

Expanded polystyrene foam (EPS) as highway construction material

  • Unter diesem Titel ist jetzt ein Bericht erschienen, der die Ergebnisse eines Forschungsprojekts der Bundesanstalt für Straßenwesen be­schreibt. Aus dem Ausland sind seit einigen Jahren Bauweisen be­kannt, die im Straßenkörper einen künstlichen und extrem leichten Baustoff vorsehen. Expandiertes Polystyrol (EPS) wird in Blockform im Dammkörper oder beim Bodenaustausch eingesetzt. Das For­schungsprojekt sollte klären, inwieweit EPS sich als Straßenbaustoff eignet.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
URN:urn:nbn:de:hbz:opus-bast-26432
Series (Serial Number):Wissenschaftliche Information (info) (1/1994)
Document Type:Other
Language:German
Date of Publication (online):2022/04/28
Date of first publication:2022/04/29
Publishing institution:Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
Release Date:2022/04/29
Number of pages:2
Comment:
Siehe: Bericht: 
EPS-Hartschaum als Baustoff für Straßen, Bergisch Glad­bach, Bundesanstalt für Stra­ßenwesen, 1993, (Berichte der Bundesanstalt für Straßenwe­sen, Unterreihe 'Straßenbau', Heft S4)
Licence (English):License LogoBASt / Copyright Law (German)

$Rev: 13581 $