Sehstörungen als Unfallursache

  • Im Auftrag der Bundesanstalt für Straßenwesen wurde an der Augenklinik der Universität München eine Studie durchgeführt, um den Zusammenhang zwischen Unfallhäufigkeit und Störungen des Sehvermögens zu eruieren. Im vorliegenden Beitrag werden das methodische Vorgehen sowie ausgewählte Ergebnisse dargestellt und interpretiert.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Bernhard Lachenmayr, Bernd Friedel
URN:urn:nbn:de:hbz:opus-bast-22931
Publisher:Wirtschaftsverlag NW, Verlag für neue Wissenschaft
Place of publication:Bremerhaven
Document Type:Conference Proceeding
Language:German
Date of Publication (online):2019/11/13
Date of first publication:1998/05/15
Publishing institution:Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
Contributing corporation:Universität München
Release Date:2019/11/13
Tag:Blendung; Dämmerung; Empfindlichkeit; Fahrer; Nacht; Sehvermögen; Unfall; Verminderung; Vorfahrt; Überholen
Accident; Decrease; Driver; Dusk; Glare; Night; Overtaking; Priority (traffic); Sensitivity; Vision
First Page:15
page number: Document ends on page ...:20
Institutes:Abteilung Verhalten und Sicherheit im Verkehr
Dewey Decimal Classification:6 Technik, Medizin, angewandte Wissenschaften / 61 Medizin und Gesundheit / 610 Medizin und Gesundheit
Licence (German):License LogoBASt

$Rev: 13581 $