Verkehrsentwicklung auf Bundesfernstraßen 2003 : Jahresauswertung der automatischen Dauerzählstellen

Traffic development on federal trunk roads in 2003

  • Die Jahresauswertung 2003 der automatischen Dauerzählstellen in Deutschland enthält Aussagen über die Verkehrsentwicklung im Bundesfernstraßennetz und differenzierte Einzelergebnisse für 1.262 Zählstellen. Die Erfassung und Aufbereitung der Daten erfolgte durch die Bundesländer in Zusammenarbeit mit der Bundesanstalt für Straßenwesen im Auftrag des Bundesministeriums für Verkehr, Bau- und Wohnungswesen. Die Daten des Jahres 2003 wurden im Rahmen dieser Untersuchung übernommen, einer ergänzenden Überprüfung unterzogen, ausgewertet und den Ergebnissen des Vorjahres gegenübergestellt. In Deutschland betrug die Jahresfahrleistung auf den Autobahnen 214,5 Mrd. Kfz-km und auf den außerörtlichen Bundesstraßen 109,1 Mrd. Kfz-km. Die mittleren DTV-Werte erreichten 48.900 Kfz/24h bzw. 9.330 Kfz/24h. Die relativen Zuwächse 2002/ 2003 anhand der Dauerzählstellen betrugen für die mittleren DTV-Werte auf Autobahnen + 0,9 % und auf Bundesstraßen + 0,8 %. Für die Jahresfahrleistung bedeutet dies gegenüber dem Vorjahr einen Zuwachs von + 2,0 % auf Autobahnen und von + 1,0 % auf Bundesstraßen. Die fahrleistungsbezogenen Entwicklungen erfassen auch die Einflüsse durch Veränderungen der Netzlängen zwischen 2002 und 2003.
  • The 2003 annual analyses of the permanent automatic counting stations in Germany contains results on the traffic development on the federal trunk road network and detailed results for 1.262 counting stations. The federal states recorded and processed the data in cooperation with Federal Highway Research Institute (BASt); this was carried out under commission to the Federal Ministry for Transport, Building and Housing. The present investigation was based an data for 2003; the data were then subjected to an additional examination, analysed and compared with the results from the previous year. The annual distance travelled on motorways in Germany was 214.5 thousand million vehicle km; 109.1 thousand million vehicle km were travelled on rural federal roads. The average daily traffic (ADT) reached 48.900 vehicles per 24 hours and 9.330 vehicles per 24 hours respectively. The relative increases in ADT values for 2003/2002, which is calculated using the permanent counting stations as a basis, amounted to +0.9% on motorways and to +0.8% on federal roads. This means that there was an increase of +2.0% in annual distances travelled on motorways compared with the previous year, and of +1.0% on federal roads. The developments in the distances travelled also record the influences of the alterations in the lengths of the road network which occurred between 2003 and 2002.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Arnd Fitschen, Ingo Koßmann
URN:urn:nbn:de:hbz:opus-bast-16907
ISBN:3-86509-327-2
Series (Serial Number):Berichte der Bundesanstalt für Straßenwesen, Reihe V: Verkehrstechnik (127)
Document Type:Book
Language:German
Date of Publication (online):2016/06/23
Release Date:2016/06/23
Tag:Autobahn; Automatisch; Deutschland; Fahrleistung; Fernverkehrsstraße; Forschungsbericht; JDTV; Jahr; Statistik; Straßenverkehr; Verkehrserhebung; Verkehrsstärke
Annual average daily traffic; Arterial highway; Automatic; Freeway; Germany; Highway traffic; Main road; Research report; Statistics; Traffic concentration; Traffic count; Vehicle mile; Year
Institutes:Abteilung Straßenverkehrstechnik / Abteilung Straßenverkehrstechnik
Dewey Decimal Classification:3 Sozialwissenschaften / 38 Handel, Kommunikation, Verkehr / 380 Handel, Kommunikation, Verkehr
collections:BASt-Beiträge / ITRD Sachgebiete / 72 Verkehrs- und Transportplanung

$Rev: 13581 $