Untersuchungen zu Determinanten der Geschwindigkeitswahl " Band 2: Streckencharakteristik und Geschwindigkeitswahl

Investigation of the determination of speed choice - Vol. 2

  • Auf der Basis einer umfangreichen Literaturanalyse, die zu dem Ergebnis kommt, dass trotz einer großen Zahl häufig untersuchter Straßenparameter ein verlässliches Modell zur Geschwindigkeitsprognose noch nicht existiert, resultierte ein empirischer Untersuchungsansatz, in dem bei Versuchsfahrten das Blickverhalten und die Geschwindigkeitswahl von Versuchspersonen gleichzeitig erhoben und quantitativ erfassten Merkmalen des Straßenraums gegenübergestellt wurde. Durch die Untersuchung wurden bisherige Erkenntnisse über Gestaltungsanforderungen an Straße und Straßenumfeld durch die Zuordnungen zur Straßensituation und Geschwindigkeitsregulation bestätigt. Trotz einer starken Streuung erfasster Einzelwerte ließen sich qualitative Reaktionen zwischen den Untersuchungsbereichen Geschwindigkeit, Straßenraum und Blickverhalten feststellen, wobei korrelative Zusammenhänge jedoch kaum erkennbar wurden.

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Norbert Otten, Hans-Willi Schroiff
Series (Serial Number):Forschungsberichte der Bundesanstalt für Straßenwesen, Bereich Unfallforschung (169)
Document Type:Book
Language:German
Date of Publication (online):2015/08/14
Contributing corporation:Technische Hochschule Aachen. Lehrstuhl und Institut für Straßenwesen, Erd- und Tunnelbau
Release Date:2015/08/14
Tag:Analyse (math); Augenbewegungen; Fahrer; Geschwindigkeit; Straße; Verhalten
Analysis (math); Behaviour; Driver; Eye movement; Highway; Speed
Comment:
Außerdem beteiligt: Technische Hochschule Aachen. Lehrstuhl und Institut für Psychologie
Institutes:Sonstige / Sonstige
Dewey Decimal Classification:3 Sozialwissenschaften / 36 Soziale Probleme, Sozialdienste / 360 Soziale Probleme und Sozialdienste; Verbände
collections:BASt-Beiträge / ITRD Sachgebiete / 83 Unfall und Mensch

$Rev: 13581 $