Eingang zum Volltext in OPUS

Hinweis zum Urheberrecht

Buch (Monographie) zugänglich unter
URL: http://bast.opus.hbz-nrw.de/volltexte/2015/899/


Psychische Erste Hilfe für Laien

Psychological first aid rendered by laymen

Bourauel, Rita


Bookmark bei Connotea Bookmark bei del.icio.us
Freie Schlagwörter (Deutsch): Aufzeichnung , Erste Hilfe , Fernsehen , Forschungsbericht , Unfall , Verkehr , Verletzung , Wirksamkeitsuntersuchung
Freie Schlagwörter (Englisch): Accident , First aid , Impact study , Injury , Recording , Research report , Television , Traffic
Collection 1: BASt-Beiträge / ITRD Sachgebiete / 83 Unfall und Mensch
Collection 2: BASt-Beiträge / ITRD Sachgebiete / 84 Personenschäden
Institut: Abteilung Verhalten und Sicherheit im Verkehr
DDC-Sachgruppe: Medizin
Dokumentart: Buch (Monographie)
Schriftenreihe: Berichte der Bundesanstalt für Straßenwesen, Reihe M: Mensch und Sicherheit
Bandnummer: 24
ISBN: 3-89429-430-2
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 1994
Publikationsdatum: 27.02.2015
Kurzfassung auf Deutsch: Ziel des vorliegenden Forschungsprojektes war es, Regeln zur Psychischen Ersten Hilfe für Laien zu evaluieren. Die Universität Dortmund, Fachbereich Psychologie, führte in der Zeit von 1987 bis 1989 Interviews mit Unfallopfern und professionellen Helfern durch, um Informationen über den Umgang mit Verletzten zu gewinnen. Auf dieser Grundlage wurden in einer Vorstudie vier Regeln zur Psychischen Ersten Hilfe für Laien formuliert und ein Videofilm erstellt. Die Untersuchung über die Vermittlung der Psychischen Ersten Hilfe erfolgte in zwei Teiluntersuchungen anhand eines Fragebogens. Es wurden jeweils eine Versuchsgruppe, die den Videolehrfilm sah, und eine Kontrollgruppe, die den Videofilm nicht sah, gebildet. Bei beiden Untersuchungen gab die Versuchsgruppe - auch nach Wiederholung der Befragung eine Woche später - jeweils mehr richtige Antworten als die Kontrollgruppe. Das Ergebnis legt nahe, dass die aufgestellten Regeln zur Psychischen Ersten Hilfe für Laien in der Öffentlichkeit Verbreitung finden sollten.
Kurzfassung auf Englisch: This research project was undertaken with the objective of evaluating the rules of psychological first aid for laymen. At the Department of Psychology, Dortmund University, interviews with accident victims and paramedics were held between 1987 and 1989 in order to obtain information about how accident victims are dealt with. Based on this information, four rules of psychological first aid for laymen were drafted and a video film produced in a preliminary study. The study on how to teach psychological first aid to laymen was carried out by means of two substudies in which a questionnaire survey was used. Two groups were established of which one was given the opportunity of viewing the video film. The other group, representing the control group, did not see the film. In both substudies, the test group having seen the film responded with more correct answers — even when the questionnaire survey was repeated alter a week\'s interval — than the control group did. The nature of the research findings on the rules of psychological first aid rendered by laymen indicates that it would be appropriate to familiarize the general public with these rules.