Eingang zum Volltext in OPUS

Hinweis zum Urheberrecht

Buch (Monographie) zugänglich unter
URL: http://bast.opus.hbz-nrw.de/volltexte/2015/898/


Verkehrssoziologische Forschung in Deutschland : Kenntnisstand und Perspektiven

Sociological traffic research in Germany

Seipel, Christian

pdf-Format:
Dokument 1.pdf (3.705 KB)

Bookmark bei Connotea Bookmark bei del.icio.us
Freie Schlagwörter (Deutsch): Bibliographie , Forschungsbericht , Soziologie , Verkehr
Freie Schlagwörter (Englisch): Bibliography , Research report , Sociology , Traffic
Collection: BASt-Beiträge / ITRD Sachgebiete / 83 Unfall und Mensch
Institut: Abteilung Verhalten und Sicherheit im Verkehr
DDC-Sachgruppe: Handel, Kommunikation, Verkehr
Dokumentart: Buch (Monographie)
Schriftenreihe: Berichte der Bundesanstalt für Straßenwesen, Reihe M: Mensch und Sicherheit
Bandnummer: 23
ISBN: 3-89429-404-3
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 1994
Publikationsdatum: 27.02.2015
Kurzfassung auf Deutsch: Es wird ein Überblick gegeben über die Beiträge der Soziologie zur Unfall- und Sicherheitsforschung in Deutschland bis zum 31.12.92. Nach einer Einführung in die Diskussion um methodologische und methodische Ansätze in den Sozialwissenschaften wird ein Überblick über die Anfänge der verkehrssoziologischen Forschung gegeben. Die Beiträge zur Lage der Verkehrssoziologie heute sind unter den folgenden Abschnitten erfasst: Verkehrsdelinquenz und Theorie abweichenden Verhaltens (Das Verhältnis von Norm und Strafe; Empirische Ergebnisse); Segmentierung von Verkehrsteilnehmern; Einstellungsforschung; Verkehrssoziologie und zukünftige Entwicklungen des Verkehrssystems.
Kurzfassung auf Englisch: This study provides an overview of the contributions made by sociology to road accident and safety research in Germany. At first, the methodology and the approach methods used by social sciences are summarized. This is followed by a description of various development phases of sociology-oriented accident and safety research. In this context, three phases can be distinguished: - Collection of basic information - Structurally and functionally oriented approaches, and - Sociological contributions focusing on themes representing particular aspects of interdisciplinary research.