Eingang zum Volltext in OPUS

Hinweis zum Urheberrecht

Buch (Monographie) zugänglich unter
URL: http://bast.opus.hbz-nrw.de/volltexte/2015/853/


Verhalten von Fahrbahnübergängen aus Asphalt infolge Horizontallasten

Behaviour of asphalt expansion joints as a result of horizontal loads

Krieger, Jürgen ; Rath, Edmund


Bookmark bei Connotea Bookmark bei del.icio.us
Freie Schlagwörter (Deutsch): Belastung , Berechnung , Bituminöses Mischgut , Bremsung , Brückenbelag , Brückenüberbau , Deutschland , Fahrbahntafel , Fahrzeug , Forschungsbericht , Fuge , Horizontal , Messung , Methode der finiten Elemente , Schwingung , Torsion , Verschiebung , Vertikal , Widerlager
Freie Schlagwörter (Englisch): Abutment , Bituminous mixture , Braking , Bridge deck , Bridge surfacing , Calculation , Finite element method , Germany , Horizontal , Joint (structural) , Load , Measurement , Movement , Research report , Superstructure (bridge) , Torsion , Vehicle , Vertical , Vibration
Collection 1: BASt-Beiträge / ITRD Sachgebiete / 24 Brückenentwurf
Collection 2: BASt-Beiträge / ITRD Sachgebiete / 53 Brückenbau
Institut: Abteilung Brücken- und Ingenieurbau
DDC-Sachgruppe: Ingenieurwissenschaften
Dokumentart: Buch (Monographie)
Schriftenreihe: Berichte der Bundesanstalt für Straßenwesen, Reihe B: Brücken- und Ingenieurbau
Bandnummer: 14
ISBN: 3-89429-873-1
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 1997
Publikationsdatum: 23.02.2015
Kurzfassung auf Deutsch: Das Bundesministerium für Verkehr hat die Bundesanstalt für Straßenwesen beauftragt, die Beanspruchung und das Verhalten von Fahrbahnübergängen aus Asphalt bei kurzzeitig schnell auftretenden Horizontallasten (Bremslasten) zu untersuchen. Die Messungen sollten an Brückenüberbauten ohne definierten Festpunkt (schwimmende Lagerung) durchgeführt werden. Die Ergebnisse der Bauwerksmessungen finden Eingang in die Formulierung von technischen Spezifikationen für Fahrbahnübergänge aus Asphalt (Zusätzliche Technische Vertragsbedingungen und Richtlinien für die Herstellung von Fahrbahnübergängen aus Asphalt in Belägen auf Brücken und anderen Ingenieurbauwerken aus Beton, ZTV-BEL-FÜ; Technische Prüfvorschriften für Fahrbahnübergänge aus Asphalt, TP-BEL-FÜ). In dem vorliegenden Bericht sind die Messungen an einem Bauwerk in der Nähe der Ortschaft Kirchhain sowie an einem Bauwerk im Zuge der B 55n beschrieben. Die Messergebnisse machen deutlich, dass Fahrbahnübergänge aus Asphalt neben den durch Bremslasten verursachten Horizontalverschiebungen auch durch die infolge der Vertikallasten aus Fahrzeugüberfahrten resultierenden Verdrehungen der Endquerschnitte beansprucht werden. Für das Bauwerk Kirchhain wurden Messungen mittels eines Belastungsfahrzeuges für die beiden Lastfälle Überfahrt ohne Bremsen und Überfahrt mit Bremsen durchgeführt. Zur Überprüfung der Ergebnisse dieser Messungen wurden parallel numerische Berechnungen durchgeführt. Neben den Messungen mit dem Belastungsfahrzeug erfolgten für beide Bauwerke auch Messungen unter Verkehr. Hieraus ergaben sich erste Hinweise im Hinblick auf die Aufstellung von Belastungskollektiven für Fahrbahnübergänge aus Asphalt. Weiterhin konnten die für die Beanspruchung von Asphaltübergängen maßgebenden Frequenzen ermittelt werden.
Kurzfassung auf Englisch: The Federal Ministry of Transport has commisionned the Federal Highway Research Institute to research the stresses and strains placed on, and behaviour of, asphalt expansion joints as a result of brief horizontal loads (braking loads) occurring suddenly. The measurements were to be taken from bridge decks without a defined fixpoint (elastomer bearings). The results of the construction measurements are adopted in the formulation of technical specifications for asphalt expansion joints (Preliminary Supplementary Technical Contract Specifications and Codes of practice for the Manufacture of Asphalt Expansion Joints in surfaces on bridges and other concrete civil engineering constructions, ZTV-BEL-FÜ; Preliminary Technical Testing Specifications for Asphalt Expansion Joints, TP-BEL-FÜ). In this report, the measurements described were taken on two constructions, one of them situated on the State highway L3037, the other one on the federal interstate highway B55n. The results of the measurements show clearly that asphalt expansion joints are not only exposed to horizontal displacements caused by braking loads but also to rotations of the end cross sections resulting from vertical loads from vehicles passing over them. For the construction on the L3073, measurements were taken using a load vehicle for both load cases - driving without braking and driving with braking. To check the results of these measurements, numerical calculations were carried out at the same time. In addition to these measurements using load vehicles, measurements under traffic were also carried out on both constructions. This led to initial indications regarding the deduction of load histograms for asphalt expansion joints. Furthermore it was possible to calculate frequencies for strain placed on asphalt expansion joints.