Eingang zum Volltext in OPUS

Hinweis zum Urheberrecht

Buch (Monographie) zugänglich unter
URL: http://bast.opus.hbz-nrw.de/volltexte/2015/843/


Untersuchungen an Fertigteilbrücken BT 70 / BT 700

Study on precast bridges BT 70 and BT 700

Haser, Heinz


Bookmark bei Connotea Bookmark bei del.icio.us
Freie Schlagwörter (Deutsch): Abdichtung (Brücke) , Bau , Belastung , Betonfertigteil , Brücke , Instandsetzung , Kontrolle , Messung , Sachschaden , Unterhaltung , Verbesserung , Verformung , Verhalten
Freie Schlagwörter (Englisch): Behaviour , Bridge , Construction , Damage , Deformation , Improvement , Load , Maintenance , Measurement , Precast concrete , Repair , Surveillance , Waterproofing course (bridge)
Collection 1: BASt-Beiträge / ITRD Sachgebiete / 53 Brückenbau
Collection 2: BASt-Beiträge / ITRD Sachgebiete / 61 Unterhaltung und Instandsetzung
Institut: Abteilung Brücken- und Ingenieurbau
DDC-Sachgruppe: Ingenieurwissenschaften
Dokumentart: Buch (Monographie)
Schriftenreihe: Berichte der Bundesanstalt für Straßenwesen, Reihe B: Brücken- und Ingenieurbau
Bandnummer: 2
ISBN: 3-89429-371-3
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 1993
Publikationsdatum: 19.02.2015
Kurzfassung auf Deutsch: In den neuen Bundesländern sind Fertigteilbrücken weit verbreitet. Aufgetretene Mängel, insbesondere bedingt durch ein nicht ausreichendes Abdichtungssystem, erfordern Instandsetzungsmaßnahmen. Dazu sind Erkenntnisse über das Verformungsverhalten notwendig. Im vorliegenden Projekt wurde an repräsentativen Bauwerken das Verformungsverhalten unter - kurzzeitigen Einwirkungen, insbesondere Verkehrslasten und - langzeitigen Einwirkungen, insbesondere Temperaturbelastung untersucht. Als Ergebnis ist zusammenzufassen: - Die mit höherer Frequenz auftretenden Verformungen unter Kurzzeiteinwirkungen verhalten sich erheblich günstiger als in der Planung vorgesehen. Sie erreichen daher in bezug auf die Gesamtverformung nur eine untergeordnete Größe. - Die mit geringer Frequenz auftretenden Verformungen unter Langzeiteinwirkungen stellen sich bei der meist vorhandenen durchgehenden Lagerung auf Mörtelleisten und Zwischenstützen als Rahmen mit Riegel/Stiel- oder Riegel/Scheibensystemen am Widerlager viel ungünstiger als geplant ein, da sich die Gesamtverformungen im Gegensatz zu bisherigen Annahmen an einem Widerlager einstellen und sich somit die Dehnlänge über die gesamte Bauwerkslänge erstreckt. Die Verschiebungen an den Innenstützen sind unbedeutend. - Bei Anordnung einer beweglichen Lagerlinie kann davon ausgegangen werden, dass sich die Gesamtverformungen planmäßig am Verformungslager einstellen. Die Größe der maßgebenden Verformungen unter Langzeiteinwirkungen ist direkt abhängig von den Bauwerksabmessungen (Stützweite, Reihung der Felder, Bauwerkslänge, Lagerungsart) und ist über die Dehnlänge bauwerksspezifisch zu berücksichtigen.
Kurzfassung auf Englisch: Precast bridges are a widespread phenomenon in Germany's new federal states. Deficiencies, caused particularly by insufficient waterproofing systems, have made repair measures necessary. These measures, however, require a knowledge of the deformation behaviour. In this project, investigations into the deformation behaviour of representative structures were carried out under short-term load effects, due mainly to traffic loading, and long-term load effects, caused especially by the effects of temperature. The results can be summarized as follows: The deformations under short-term load effects, developing with a higher frequency, have proved to be much more favourable than was expected in the planning process. Compared with the overall deformations, they can be regarded as a quantity of minor significance. The deformations under long-term load effects, developing with a lower frequency at the continuous mortar bearings and intermediate supports representing a frame of cross beam and column or cross beam and panel wall systems at the abutment, turned out to be much more unfavourable than planned since the overall deformations - contrary to previous assumptions - were found to develop only at one abutment. The result is that the extension strain length extends over the entire length of the structure. The displacements at the interior supports were found to be insignificant. Using a roller bearing line, it might be assumed that the overall deformations occur at the deformed bearing as had been planned. The value of the decisive deformations under longterm load effects is a direct function of a structure's dimensions