Eingang zum Volltext in OPUS

Hinweis zum Urheberrecht

ResearchPaper zugänglich unter
URL: http://bast.opus.hbz-nrw.de/volltexte/2011/314/


Einfluss von Wachsen auf den Schichtenverbund und die Haftung des Abstreusplittes bei Gussasphalt - Teil 1: Mechanische Laboruntersuchungen

Bommert, Franz

pdf-Format:
Dokument 1.pdf (245 KB)

Bookmark bei Connotea Bookmark bei del.icio.us
Freie Schlagwörter (Deutsch): Adhäsion , Bitumen , Bituminöses Mischgut , Dampf , Deutschland , Einbau , Emission , Forschungsbericht , Grenzwert , Gussasphalt , Messung , Schicht , Temperatur
Freie Schlagwörter (Englisch): Adhesion , Bitumen , Bituminous mixture , Germany , Gussasphalt , Laying , Measurement , Pollutant , Research report , Steam , Temperature
Collection: BASt-Beiträge / ITRD Sachgebiete / 31 Bituminöse Baustoffe
Institut: Abteilung Straßenverkehrstechnik
DDC-Sachgruppe: Ingenieurwissenschaften
Dokumentart: ResearchPaper
Schriftenreihe: AP-Berichte, Berichte aus dem Arbeitsprogramm der BASt
Bandnummer: 01351
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2002
Publikationsdatum: 12.10.2011
Kurzfassung auf Deutsch: Im Ausschuss für Gefahrstoffe (AGS) des Bundesministeriums für Arbeit und Sozialordnung wurde ein Grenzwert für Bitumendämpfe beim Einbbau von Asphalt festgelegt. Dabei soll ein Wert von 10 mg/m3 der Summe der Kohlenwasserstoffe nicht überschritten werden. Dieser Wert scheint beim Einbau von Walzasphalt einhaltbar zu sein, bei Gussasphalt (GA) bestehen wegen der deutlich höheren Asphalttemperaturen von etwa 250°C Zweifel. Für Gussasphalt wurde der Grenzwert für zwei Jahre ausgesetzt, mit dem Ziel, Messungen und erste Schritte der Emissionssenkung durchzuführen.