Eingang zum Volltext in OPUS

Hinweis zum Urheberrecht

Report (Bericht) zugänglich unter
URL: http://bast.opus.hbz-nrw.de/volltexte/2011/278/


Auswirkungen des Schwerlastverkehrs auf die Brücken der Bundesfernstraßen : Teile 1 - 4

Effects of heavy-duty traffic on federal highway bridges : Parts 1 – 4

Kaschner, Rolf ; Buschmeyer, Wilhelm ; Schnellenbach-Held, Martina ; Lubasch, Peer ; Grünberg, Jürgen ; Hansen, Michael ; Liebig, Jan Peter ; Geißler, Karsten

pdf-Format:
Dokument 1.pdf (9.750 KB)

Bookmark bei Connotea Bookmark bei del.icio.us
Freie Schlagwörter (Deutsch): Belastung , Bemessung , Brücke , Dauerhaftigkeit , Deutschland , Ermüdung (mater) , Forschungsbericht , Gelenkfahrzeug , Kosten , Lebenszyklus , Lkw , Prognose , Spannbeton , Stahlbeton , Tragfähigkeit , Unterhaltung , Verstärkung (allg)
Freie Schlagwörter (Englisch): Articulated vehicle , Bearing capacity , Bridge , Cost , Design (overall design) , Durability , Fatigue (mater) , Forecast , Germany , Life cycle , Load , Lorry , Maintenance , Prestressed concrete , Reinforced concrete , Reinforcement (gen) , Research report
Collection 1: BASt-Beiträge / ITRD Sachgebiete / 61 Unterhaltung und Instandsetzung
Collection 2: BASt-Beiträge / ITRD Sachgebiete / 24 Brückenentwurf
Institut: Abteilung Brücken- und Ingenieurbau
DDC-Sachgruppe: Ingenieurwissenschaften
Sonstige beteiligte Institution: Institut für Massivbau <Essen>
Dokumentart: Report (Bericht)
Schriftenreihe: Berichte der Bundesanstalt für Straßenwesen, Reihe B: Brücken- und Ingenieurbau
Bandnummer: 68
ISBN: 978-3-86509-940-2
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2009
Publikationsdatum: 06.10.2011
Bemerkung: Weitere beteiligte Körperschaften: Institut für Massivbau, Universität Hannover; Institut für Bauingenieurwesen, Technische Universität Berlin. Die kostenpflichtige Verlagsversion des Berichtes liegt nur in digitaler Form (CD-ROM) vor.
Kurzfassung auf Deutsch: Die im Verkehrsbericht 2000 ausgewiesene Entwicklung des Straßengüterverkehrs wurde bereits nach weniger als der Hälfte des Prognosezeitraums erreicht. Neuere Untersuchungen sagen Steigerungen in der Transportleistung auf den Straßen von 84 Prozent bis 2025 und mehr als eine Verdoppelung bis 2050 voraus. Des Weiteren ist eine überproportionale Zunahme von Anträgen des genehmigungspflichtigen Schwerverkehrs zu beobachten. Angesichts dieses ungebremsten Wachstums insbesondere auf den Bundesfernstraßen haben das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung und die Bundesanstalt für Straßenwesen veranlasst, mehrere Forschungsprojekte zu Auswirkungen der Schwerverkehrsentwicklung in Auftrag zu geben und wissenschaftlich zu begleiten, um gestützt auf eigene Untersuchungen und die Ergebnisse der Forschungsprojekte erforderliche Maßnahmen zur systematischen und nachhaltigen Ertüchtigung und Erhaltung des Brückenbestandes abzuleiten sowie gesicherte Erkenntnisse zur Fortschreibung der Last- und Bemessungsvorschriften zu erlangen. Über diese Forschungsaktivitäten wird im vorliegenden Band zusammenfassend berichtet.
Kurzfassung auf Englisch: The increase in goods traffic on roads predicted in the 2000 traffic report was reached within less than half of the predicted period. More recent investigations have shown that an increase of 84 percent in the transport load on roads can be expected by 2025 and that the transport load will double by 2050. In addition, there has been an over-proportional increase in applicants for heavy-duty transport permits. In view of this unhindered growth, especially on federal highways, the Federal Ministry for Transport, Construction and Urban Affairs and the Federal Highway Research Institute have initiated several research projects about the effects of an increase in heavy-duty traffic, the results of which will be combined with its own research and investigations to determine the measures required for the systematic and sustainable strengthening and maintenance of existing bridges, as well as to obtain definite knowledge to be used for compiling future load and measuring regulations. A comprehensive report about these research activities has been compiled.