Eingang zum Volltext in OPUS

Hinweis zum Urheberrecht

Report (Bericht) zugänglich unter
URL: http://bast.opus.hbz-nrw.de/volltexte/2011/271/


Assessment of road safety measures

Weitere Beteiligte (Hrsg. etc.): Höhnscheid, Karl-Josef

pdf-Format:
Dokument 1.pdf (2.451 KB)

Bookmark bei Connotea Bookmark bei del.icio.us
Freie Schlagwörter (Deutsch): Berechnung , Bewertung , Deutschland , Effizienz , Fahrzeug , Forschungsbericht , Kosten , Kosten Nutzen Vergleich , Sicherheit , Straßenverkehr , Straßenverkehrstechnik , Unfallverhütung , Verkehrsteilnehmer
Freie Schlagwörter (Englisch): Calculation , Cost , Cost benefit analysis , Driver , Efficiency , Evaluation , Germany , Highway traffic , Prevention , Research report , Road user , Safety , Traffic engineering , Vehicle
Collection 1: BASt-Beiträge / ITRD Sachgebiete / 81 Unfallstatistik
Collection 2: BASt-Beiträge / ITRD Sachgebiete / 80 Unfallforschung
Institut: Abteilung Verhalten und Sicherheit im Verkehr
DDC-Sachgruppe: Soziale Probleme, Sozialarbeit
Dokumentart: Report (Bericht)
Schriftenreihe: Berichte der Bundesanstalt für Straßenwesen, Reihe M: Mensch und Sicherheit
Bandnummer: 186
ISBN: 978-3-86509-680-7
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2007
Publikationsdatum: 06.10.2011
Bemerkung: Der Bericht wurde erstellt im Rahmen des EU-Projektes ROSEBUD (Road safety and environmental benefit-cost and cost-effectiveness analysis for use in decision-making)
Kurzfassung auf Deutsch: Die Europäische Union hat sich zum Ziel gesetzt, die Anzahl der Getöteten im Straßenverkehr bis zum Jahr 2010 zu halbieren. Um dieses Ziel zu erreichen, ist es notwendig, sinnvolle Prioritäten zu setzen und effektive Straßenverkehrssicherheitsmaßnahmen umzusetzen. Den Entscheidungsträgern dient die ökonomische Bewertung dieser Maßnahmen als sachliches Kriterium bei der Auswahl der umzusetzenden Sicherheitsmaßnahmen. Nachfolgend wird ein Überblick darüber gegeben, wie Straßenverkehrssicherheitsmaßnahmen ökonomisch bewertet werden können, welche methodischen Prinzipien hierbei beachtet werden müssen, welche Daten notwendig sind und dem Evaluator zur Verfügung stehen und welche Barrieren bei der Bewertungsarbeit auftreten können. Darüber hinaus werden Beispiele bewerteter Maßnahmen und eine Kurzfassung über den Themenbereich der ökonomischen Bewertung in Form einer Power-Point Präsentation dargestellt. Die nachfolgend dargestellten Erkenntnisse wurden im Rahmen des EU Projekts ROSEBUD gewonnen.
Kurzfassung auf Englisch: The European Union has the objective of halving the number of deaths on European roads by 2010. To achieve this it will be necessary to implement the most effective road safety measures. Efficiency assessment is a tool which should help policy makers to set more effective priorities for road safety measures, and hence lead to a considerable reduction of accidents. This document provides an overview how the efficiency of road safety measures can be assessed, which methodological principles are important, which knowledge and data are needed and available, and which barriers may hinder the process. A few basic principles for analysts are presented. In addition, examples of assessed measure are described. Finally, a short demonstration course is provided for the dissemination of this information.