Eingang zum Volltext in OPUS

Hinweis zum Urheberrecht

Buch (Monographie) zugänglich unter
URL: http://bast.opus.hbz-nrw.de/volltexte/2018/1892/


Nachweis der flächendeckenden Verdichtungskontrolle von Asphalt

Analysis of large-scale compaction control systems for asphalt

Zander, Ulf ; Buch, Micha ; Birbaum, Jan

pdf-Format:
Dokument 1.pdf (48.131 KB) (barrierefrei)

Bookmark bei Connotea Bookmark bei del.icio.us
Freie Schlagwörter (Deutsch): Bituminöses Mischgut , Datenerfassung , Dauerhaftigkeit , Decke (Straße) , Deutschland , Einbau , Forschungsbericht , Kontrolle , Messung , Qualitätssicherung , Schicht , Verdichtung , Versuch
Freie Schlagwörter (Englisch): Bituminous mixture , Compaction , Data acquisition , Durability , Germany , Layer , Laying , Measurement , Quality assurance , Research report , Surfacing , Surveillance , Test
Collection 1: BASt-Beiträge / ITRD Sachgebiete / 31 Bituminöse Baustoffe
Collection 2: BASt-Beiträge / ITRD Sachgebiete / 52 Bau von Oberbauten und Decken
Institut: Sonstige
DDC-Sachgruppe: Ingenieurwissenschaften
Sonstige beteiligte Institution: Institut für Straßenwesen (Siegen)
Dokumentart: Buch (Monographie)
Schriftenreihe: Berichte der Bundesanstalt für Straßenwesen, Reihe S: Straßenbau
Bandnummer: 112
ISBN: 978-3-95606-341-7
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2018
Publikationsdatum: 02.02.2018
Kurzfassung auf Deutsch: Das vorliegende Forschungsprojekt (FE 89.0288/2013) hatte zur Aufgabe, die Eignung verschiedener Systeme zur flächendeckenden Verdichtungskontrolle beim Einbau von Schichten in Asphaltbauweise zu untersuchen. Auf einer Versuchsstrecke zwischen Pirmasens und Landau wurden hierzu insgesamt 5 Testfelder mit einer Länge von jeweils 1 km angelegt und unter Anwendung herstellerspezifischer Kontrollsysteme verdichtet. Ein Feld diente dabei als Referenz, in dem keine flächendeckende Verdichtungskontrolle vollzogen wurde. Alle zur Beurteilung des Verdichtungserfolgs notwendigen Randparameter wurden kontinuierlich aufgezeichnet und anschließend ausgewertet. Hierzu zählten beispielsweise die Temperatur des Mischguts und der Luft, aber auch die durch Kameraaufnahmen dokumentierten tatsächlichen Walzüberfahrten in jedem Abschnitt. Zusätzlich wurden im Nachgang umfangreiche Kontrollprüfungen und Druck-Schwellversuche zur Bewertung der erreichten Verdichtung durchgeführt. Zusammenfassend lassen sich aus den Ergebnissen des Forschungsprojekts folgende Erkenntnisse gewinnen: - Zwischen dem Referenzfeld und den Feldern mit flächendeckender Verdichtungskontrolle konnten keine gravierenden Abweichungen der erreichten Verdichtungsgrade festgestellt werden. - Die Streuungen der Verdichtungsgrade in den jeweiligen Testfeldern weisen keine signifikanten Unterschiede auf. Die erreichten Verdichtungsgrade werden bei Verwendung von Verdichtungskontrollsystemen mit weniger Walzübergangszahlen erreicht. - Bei Verwendung von Verdichtungskontrollsystemen stellen sich eine homogenere Verteilung von Walzübergängen und damit eine gleichmäßigere Flächenverdichtung ein. Insgesamt konnte dem Einsatz von Systemen zur flächendeckenden Verdichtungskontrolle ein positiver Effekt auf den erreichten Verdichtungserfolg nachgewiesen werden.
Kurzfassung auf Englisch: The task of the current research project (FE 89.0288/2013) was to assess the benefit of large-scale compaction control systems for asphalt. Therefore a test track was built between Pirmasens and Landau, divided into 5 sections with a length of 1 km each. One section conducted as a reference without large-scale compaction control, the others were compacted using manufacture-specific applications. All necessary specifications to determine the compaction success were recorded and subsequently evaluated (for example the temperature of the mixture as well as the number of compactor overruns). Additionally, examinations of the compacted layers and cyclic compression tests were realized. All in all the following results have been worked out: - There were no major differences concerning the degree of compaction between the reference section and the sections that were compacted using large-scale compaction control systems. - The measured degrees of compaction in the current sections did not differ significantly. - The achieved degree of compression is reached with less compactor overruns by using large-scale compaction control systems. - Using large-scale compaction control systems provides a more regular compaction, so that the compaction is superiorly homogeneous. The large-scale compaction control systems had a throughout positive effect to the achieved compaction success