Eingang zum Volltext in OPUS

Hinweis zum Urheberrecht

InBuch (Kapitel / Teil einer Monographie) zugänglich unter
URL: http://bast.opus.hbz-nrw.de/volltexte/2011/169/


Verkehrsbedingte Quellen und Eintrag von polyzyklischen aromatischen Kohlenwasserstoffen (PAK) auf Nutz- und Seitenflächen an Bundesfernstraßen

Traffic related sources and immissions of polycyclic aromatic hydrocarbons on road-side areas

Herpertz, Stephan ; Tegethof, Udo

Originalveröffentlichung: (2005) Bd. 4 in: Untersuchungen zu Fremdstoffbelastungen im Straßenseitenraum, S. 81-105
pdf-Format:
Dokument 1.pdf (1.087 KB)

Bookmark bei Connotea Bookmark bei del.icio.us
Freie Schlagwörter (Deutsch): Aromatische Verbindungen , Autobahn , Boden , Immission , Kohlenwasserstoff , Straßenseitenfläche , Verkehrsstärke
Freie Schlagwörter (Englisch): Aromatic compounds , Freeway , Hydrocarbon , Pollution , Pollution concentration , Road verge , Soil , Traffic density
Collection: BASt-Beiträge / ITRD Sachgebiete / 15 Umwelt
Institut: Abteilung Straßenverkehrstechnik
DDC-Sachgruppe: Ingenieurwissenschaften
Dokumentart: InBuch (Kapitel / Teil einer Monographie)
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2005
Publikationsdatum: 29.09.2011
Kurzfassung auf Deutsch: Der Straßenverkehr gehört zu den Hauptemittenten von PAK. Obwohl in Untersuchungen nachgewiesen werden konnte, dass die auf die Kraftstoffverbrennung zurückzuführenden spezifischen "heißen" PAK-Emissionen als Folge der Einführung des Abgas-Konverters zurückgegangen sind, muss aufgrund des steigenden Verkehrsaufkommens und der damit einhergehenden Zunahme anderer verkehrsbedingter PAK-Quellen (Fahrbahn- und Reifenabrieb) mittelfristig eher mit einer Zunahme verkehrsbedingter PAK-Emissionen gerechnet werden.
Kurzfassung auf Englisch: Although it was proved in investigations that the specific "hot" PAH emissions which are to be put down to fuel combustion have been reduced due to the introduction of the exhaust-gas catalytic converter, an increase in PAH emissions caused by traffic must be expected in the medium term on account of the increasing traffic volume and the consequential increase in other PAH sources caused by traffic (roadway and tyre wear).