Eingang zum Volltext in OPUS

Hinweis zum Urheberrecht

Buch (Monographie) zugänglich unter
URL: http://bast.opus.hbz-nrw.de/volltexte/2015/1509/


Bewertung der Lichtsignalsteuerung mit Hilfe der Verkehrskonflikttechnik

Evaluating traffic signal controls with the aid of traffic conflict technique

Hoffmann, Günter ; Slapa, Reinhard


Bookmark bei Connotea Bookmark bei del.icio.us
Freie Schlagwörter (Deutsch): Beinahe Unfall , Fahrer , Freigabesignal , Knotenpunkt , Lichtsignal , Sperrsignal , Übergangssignal , Umlauf , Verhalten , Verkehrssteuerung
Freie Schlagwörter (Englisch): Amber light , Behaviour , Cycle (traffic signals) , Driver , Green light , Junction , Near miss , Red light , Traffic control , Traffic signal
Collection: BASt-Beiträge / ITRD Sachgebiete / 73 Verkehrsregelung
Institut: Sonstige
DDC-Sachgruppe: Ingenieurwissenschaften
Sonstige beteiligte Institution: Institut für Verkehrsplanung und Verkehrswegebau (Berlin, West)
Dokumentart: Buch (Monographie)
Schriftenreihe: Forschungsberichte der Bundesanstalt für Straßenwesen, Bereich Unfallforschung
Bandnummer: 139
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 1986
Publikationsdatum: 17.08.2015
Kurzfassung auf Deutsch: Es wurden umfangreiche Beobachtungen durchgeführt, die zur Beurteilung unterschiedlicher Signalisierungsbedingungen im Hinblick auf das Konfliktgeschehen analysiert wurden. Die Ergebnisse zeigen, dass sich die situativ erfassten Gefährdungsmerkmale nur bedingt in Abhängigkeit von einzelnen Parametern der Lichtsignalsteuerung durch allgemeine Zusammenhänge beschreiben lassen. Andere aus den Ergebnissen gewonnene Erkenntnisse beziehen sich auf die Abhängigkeit des Konfliktgeschehens in Zufahrten von signalgeregelten Knotenpunkten, von der baulichen Ausbildung des Knotenpunktes und der Verkehrsstärke, vom Ausgangszustand der vorhandenen unbeeinflussten Koordinierung, von tageszeitlichen Schwankungen der Verkehrsstärke, von der Freigabe Zeitdauer, von der baulichen Ausbildung der Knotenpunktzufahrten (speziell für die Entstehung von Auffahrkonflikten), und vom Auslastungsgrad.
Kurzfassung auf Englisch: The questions how the participant in traffic reacts to a traffic control system, what his attitude to it is and whether he can accustom himself to it is particularly important for the safety-related assessment of different concepts for traffic control by traffic light systems. A precise survey is made of relevant investigations. Previous statements on traffic safety in connection with control processing depending on the traffic and information on the possibility of applying the traffic conflict technique (VKT) are explained. Then follows the application of VKT at junctions controlled by traffic signals, the modification of method of collection, the method of examination and execution of investigations at selected junctions in large cities. The amount of traffic and use of free time, time distribution of the conflict events detected and the relationship of selected parameters when signals change are evaluated.