Eingang zum Volltext in OPUS

Hinweis zum Urheberrecht

Buch (Monographie) zugänglich unter
URL: http://bast.opus.hbz-nrw.de/volltexte/2015/1468/


Untersuchungen zu Determinanten der Geschwindigkeitswahl – Band 3: Situationsangemessene Geschwindigkeitswahl auf Außerortstraßen (ohne BAB)

Ruwenstroth, Gunter ; Kuller, Erich C. ; Radder, Fred


Bookmark bei Connotea Bookmark bei del.icio.us
Freie Schlagwörter (Deutsch): Auswahl , Geschwindigkeit , Interview , Ländliches Gebiet , Linienführung , Querprofil , Sicherheit , Straße , Verhalten , Verkehrsstärke , Verkehrsteilnehmer , Versuchsstrecke
Freie Schlagwörter (Englisch): Alignment , Behaviour , Experimental road , Highway , Interview , Road user , Rural area , Safety , Selection , Speed , Traffic concentration , Transverse profile
Collection 1: BASt-Beiträge / ITRD Sachgebiete / 21 Planung von Verkehrsinfrastruktur
Collection 2: BASt-Beiträge / ITRD Sachgebiete / 72 Verkehrs- und Transportplanung
Institut: Sonstige
DDC-Sachgruppe: Ingenieurwissenschaften
Sonstige beteiligte Institution: Gesellschaft für Landeskultur Bremen. Abteilung Verkehrsplanung
Dokumentart: Buch (Monographie)
Schriftenreihe: Forschungsberichte der Bundesanstalt für Straßenwesen, Bereich Unfallforschung
Bandnummer: 193
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 1989
Publikationsdatum: 13.08.2015
Kurzfassung auf Deutsch: In einer dreiteiligen Forschungsrabeit zur Erfassung der Determinanten der Geschwindigkeitswahl befasst sich der vorliegende Teil mit der "Situationsangepassten Geschwindigkeitswahl auf Außerortsstraßen" (die beiden anderen Teile behandeln "Streckencharakteristik und Geschwindigkeitswahl" und die "Auswertung von Geschwindigkeiktsprofilen"). Nach den Geländekriterien flach und bergig, den Querschnittskriterien breit und schmal, sowie den Trassierungskriterien stetig und unstetig, wurden 12 Messstrecken gewählt, dort Geschwindigkeiten beobachtet und gemessen, und nach der Durchfahrt wurden die Fahrer befragt. So war es möglich, das Geschwindigkeitsverhalten Fahrergruppen (Alter, Geschlecht, Ortskenntnis), Fahrzeug-, Strecken- und Fahrbahnmerkmalen sowie Verkehrsstärken zuzuordnen und in diesem Rahmen Einblick in die Zusammenhänge zwischen subjektiv erlebter und objektiv gefahrener Geschwindigkeit zu erhalten. Aus ihnen werden schließlich Handlungsansätze zur Förderung situationsangemessener Geschwindigkeitswahl abgeleitet, die beim Fahrer, beim Fahrzeug und an der Straße zur Verkehrssicherheit beitragen sollen.
Kurzfassung auf Englisch: The aim is to identify the speed-determining characteristics of road, surroundings, driver and vehicle. The reasons for the speed behaviour of individual drivers or driver groups are to be explored. The routing and elements of the surrounding area were investigated for 11 selected non-urban roads in three Laender of the Federal Republic of Germany. Timers measured the travel Speeds of 10.800 car drivers on homogeneous stretches of road. Driver and vehicle characteristics as well as traffic density were noted at the same time. This was only carried out under day-time conditions on roads with low traffic density. Correlations were then used to investigate many detailed questions.