Eingang zum Volltext in OPUS

Hinweis zum Urheberrecht

Aufsatz zugänglich unter
URL: http://bast.opus.hbz-nrw.de/volltexte/2015/1128/


Wirksamkeit verschiedener Tausalze

Effect of various de-icing salts

Badelt, Horst ; Götzfried, Franz

Originalveröffentlichung: (2003) Straßenverkehrstechnik. - 47 (2003), H. 10, S. 527-533

Bookmark bei Connotea Bookmark bei del.icio.us
Freie Schlagwörter (Deutsch): Auftaumittel , Fahrbahn , Umwelt , Verteilung (mater) , Winterdienst , Wirksamkeitsuntersuchung , Wirtschaftlichkeit
Freie Schlagwörter (Englisch): Carriageway , Deicing , Economic efficiency , Environment , Impact study , Spreading , Winter maintenance
Collection 1: BASt-Beiträge / ITRD Sachgebiete / 26 Entwässerung, Frost, Auftauen
Collection 2: BASt-Beiträge / ITRD Sachgebiete / 62 Winterdienst
Institut 1: Sonstige
Institut 2: Abteilung Straßenverkehrstechnik
DDC-Sachgruppe: Ingenieurwissenschaften
Sonstige beteiligte Institution: Südsalz GmbH
Dokumentart: Aufsatz
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2003
Publikationsdatum: 30.03.2015
Kurzfassung auf Deutsch: Die Beseitigung von Glätte auf der Fahrbahn bedarf je nach Eis- oder Schneemenge einer bestimmten Menge Tausalz. Für das Winterdienstpersonal gibt es wegen fehlender Kenntnisse nur sehr ungenaue Empfehlungen zur einzustellenden Streudichte. Die Streudichte hängt von verschiedenen Einflüssen ab. Ein Einfluss ist die Wirkung der verschiedenen Tausalze selber. Die Tauwirkungen der unterschiedlichen Formen von Tausalzen wurden im Labor unter verschiedenen Bedingungen untersucht. Die Ergebnisse zeigen deutliche Unterschiede zwischen den verschiedenen Tausalzformen. Bei Beachtung dieser Erkenntnisse kann die Streudichte besser als bisher optimiert werden, wodurch der Winterdienst wirtschaftlicher und umweltfreundlicher gestaltet werden kann.
Kurzfassung auf Englisch: It takes a certain quantity of de-icing salt to remove icy patches from road surfaces, depending on the amount of ice or snow. Winter service staff can only rely on very inaccurate recommendations for the required application density because of a lack of detailed knowledge. One factor is the effect of the various de-icing salts themselves. The de-icing effect of the different forms of de-icing salt has been examined under various conditions in the laboratory. The results show clear differences between the various forms of de-icing salt. By taking these findings into consideration, in future it will be possible to optimize the required application density for more economical and more environment friendly winter service.