Eingang zum Volltext in OPUS

Hinweis zum Urheberrecht

Aufsatz zugänglich unter
URL: http://bast.opus.hbz-nrw.de/volltexte/2015/1072/


Baurecht für Bundesfernstraßen nach dem Planungsrecht des Bundes - Darstellung in Ablaufsplänen

Right to road works for federal highways according to the planning law of the Federal Republic of Germany

Bauer, Konrad ; Burger, Wolfgang

Originalveröffentlichung: (1998) Straße und Autobahn. - 49 (1998), S. 506-514

Bookmark bei Connotea Bookmark bei del.icio.us
Freie Schlagwörter (Deutsch): Bau , Bevölkerung , Fernverkehrsstraße , Gesetzgebung , Öffentliche Beteiligung , Öffentlichkeitsarbeit , Planung , Rechtsprechung , Regierung (Staat) , Straßenbau , Verfahren , Verwaltung
Freie Schlagwörter (Englisch): Administration , Case law , Construction , Government (national) , Legislation , Main road , Method , Planning , Population , Public participation , Public relations , Road construction
Collection: BASt-Beiträge / ITRD Sachgebiete / 10 Wirtschaft und Verwaltung
Institut 1: Abteilung Straßenbautechnik
Institut 2: Zentralabteilung
DDC-Sachgruppe: Recht
Dokumentart: Aufsatz
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 1998
Publikationsdatum: 20.03.2015
Kurzfassung auf Deutsch: Das Recht zur Erlangung des Baurechts für Bundesfernstraßen hat sich aufgrund der Rechtsprechung und verschiedener Schritte des Gesetzgebers in den vergangenen Jahren deutlich konsolidiert. Der Zeitbedarf und die Rechtsbeständigkeit der förmlichen Verwaltungsverfahren ist wieder vorhersehbar geworden. Gesamtplanungsphasen in früheren Zeiten von 10 oder mehr Jahren konnten nahezu halbiert werden, ohne die Rechte der Betroffenen zu weitgehend einzuschränken. Um dem Personenkreis, der nicht täglich mit Planungsangelegenheiten befasst ist, einen Überblick über das Zusammenwirken zwischen planenden, anhörenden und feststellenden Dienststellen, die Beteiligung der betroffenen Behörden, Stellen und Bürger sowie die gerichtliche Nachprüfung zu geben, wurden in Ablaufschemata die einzelnen Verfahrensschritte zur Erlangung des Baurechts dargestellt.